Festnahme

Frau bedroht Passanten in Kaufbeuren mit Baseballschläger und verletzt Polizisten

Die Polizei hat in Kaufbeuren eine Frau festgenommen, die Passanten mit einem Baseballschläger bedroht hat.

Die Polizei hat in Kaufbeuren eine Frau festgenommen, die Passanten mit einem Baseballschläger bedroht hat.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei hat in Kaufbeuren eine Frau festgenommen, die Passanten mit einem Baseballschläger bedroht hat.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In Kaufbeuren hat eine Frau Passanten mit einem Baseballschläger bedroht. Bei ihrer Festnahme wurde ein Polizist verletzt.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
12.05.2022 | Stand: 16:06 Uhr

Eine Frau ist am frühen Mittwochnachmittag mit einem Baseballschläger durch Kaufbeuren gelaufen und hat Passanten bedroht. Das berichtet die Polizei. Im Bereich der Neugablonzer Straße hielt die amtsbekannte Frau den Schläger auf aggressive Weise in die Höhe und lief damit auf unbeteiligte Passanten zu.

Kaufbeuren: Frau läuft mit Baseballschläger durch die Stadt

Die Polizisten, die die Frau entdeckt hatten, setzten Pfefferspray gegen die 30-Jährige ein und legten ihr Handfesseln an. Bei der anschließenden Durchschung trat die Frau einen der Polizisten gegen den Unterkörper. Wegen der massiven Gegenwehr mussten der Frau zusätzlich Fußfesseln angelegt werden. Der Polizist wurde bei dem Einsatz in Kaufbeuren leicht verletzt, war aber weiterhin dienstfähig. Die unbeteiligten Passanten blieben unverletzt.

Weil sich die 30-jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde sie im Anschluss in eine Klinik gebracht. Gegen die Frau wird nun wegen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Kaufbeuren informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Kaufbeuren".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.