Unfall Kaufbeuren

Getränke-Lkw verliert im Kreisverkehr Ladung

In einem Kreisverkehr bei Kaufbeuren hat ein Lastwagen 100 volle Getränkekisten verloren.

In einem Kreisverkehr bei Kaufbeuren hat ein Lastwagen 100 volle Getränkekisten verloren.

Bild: Jonas Güttler, dpa (Symbolbild)

In einem Kreisverkehr bei Kaufbeuren hat ein Lastwagen 100 volle Getränkekisten verloren.

Bild: Jonas Güttler, dpa (Symbolbild)

Ein Getränke-Lkw hat im Kreisverkehr zwischen Kaufbeuren und Mauerstetten 100 Kisten verloren. Die Bauhof räumte die Ladung auf.
20.07.2021 | Stand: 13:02 Uhr

Ein Getränke-Lkw hat in einem Kreisverkehr zwischen Kaufbeuren und Mauerstetten Ladung verloren.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Lastwagen Montagmittag in den kleineren Kreisverkehr zwischen dem Verteilerkreisvekehr und Mauerstetten.

100 Getränkekisten fallen vom Lkw auf die Straße

Beim Befahren fielen etwa 100 volle Getränkekisten von der Ladefläche auf die Straße. Getränke-Lkw verliert Ladung. Es kam nach Polizeiangaben zur Verkehrsbehinderungen.

Der städtische Bauhof räumte die Kisten und Splitter umgehend weg. Somit war der Vekehr laut Polizei nur für kurze Zeit eingeschränkt.

Den 64-jährigen Fahrer erwarte nun ein Bußgeldverfahren wegen mangelhafter Ladungssicherung.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kurioser Einsatz für Polizei und Feuerwehr

Gärende Schlachtabfälle: Sattelzug verliert Ladung auf B17 bei Kaufering

Lesen Sie auch: Verkehr im Allgäu aktuell: Stau, Sperrung und Baustellen