Polizei-Nachrichten

Kriminelle erbeuten bei Einbrüchen im Ost- und Unterallgäu fast 50.000 Euro

In Baisweil bei Kaufbeuren und in Bad Wörishofen ist es zu zwei Einbrüchen in Häusern gekommen, bei denen die Täter etliches entwenden konnten, wie die Polizei mitteilt.

In Baisweil bei Kaufbeuren und in Bad Wörishofen ist es zu zwei Einbrüchen in Häusern gekommen, bei denen die Täter etliches entwenden konnten, wie die Polizei mitteilt.

Bild: Silas Stein, dpa (Symbolbild)

In Baisweil bei Kaufbeuren und in Bad Wörishofen ist es zu zwei Einbrüchen in Häusern gekommen, bei denen die Täter etliches entwenden konnten, wie die Polizei mitteilt.

Bild: Silas Stein, dpa (Symbolbild)

Große Beute machten Einbrecher bei zwei offenbar voneinander unabhängigen Hauseinbrüchen in Baisweil und in Bad Wörishofen im Allgäu. Was die Polizei vermeldet.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
27.11.2021 | Stand: 13:55 Uhr

In Baisweil im Ostallgäu hat ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Tat ereignete sich laut Polizei zwischen Donnerstag, 25.11., 16.30 Uhr, und Freitag, 26.11, 21.35 Uhr.

Der Unbekannte hebelte eine Terrassentür auf und gelangte so in das Haus. Dort öffnete er gewaltsam einen Tresor und stahl Goldbarren und Bargeld im Gesamtwert von etwa 27.000 Euro, teilt die Polizei mit. Am Haus entstand durch den Einbruch ein Schaden von rund 2000 Euro.

Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden von der Polizeiinspektion Kaufbeuren und dem Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, sollen sich unter der Telefonnummer 08341/9330 bei der Polizei melden.

Einbrecher machen rund 20.000 Euro Beute in Bad Wörishofen

Auch in Bad Wörishofen im Unterallgäu wurde in den vergangenen Tagen eingebrochen. Am Freitag verschafften sich unbekannte Täter Zugang in ein Einfamilienhaus - auch hier kamen sie über die Terrassentüre in die Wohnung. Dort suchten sie nach Geld und Wertgegenständen und wurden fündig. Momentan wird der entwendete Wert auf 20.000 Euro geschätzt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter das Gebäude vorher beobachteten, da eine gezielte Vorgehensweise erkennbar war. Täterhinweise oder sachdienliche Informationen bitte an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800.

Immer wieder beschäftigen Einbrüche die Polizei im Allgäu

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeimeldungen aus dem Allgäu

Unbekannte brechen in zwei Allgäuer Tennisheime ein

Im Oberallgäu konnte die Polizei nach einer Einbruchsserie zuletzt einen Ermittlungserfolg feiern - sie schnappte zwei junge, mutmaßliche Täter, die in Waltenhofen bei Kempten ihr Unwesen getrieben haben sollen.

Mehr Polizei-Nachrichten aus der Region und aus Deutschland laufend aktuell hier.