Kaufbeuren

Mit Freude und Begeisterung

Schwimmen 72 Teilnehmer beim Schwimmfest für Menschen mit Behinderung im Kaufbeurer Jordan-Badepark
21.11.2019 | Stand: 15:54 Uhr

72 Teilnehmer aus ganz Schwaben nahmen am Schwimmfest für Menschen mit Behinderung im Kaufbeurer Jordan-Badepark teil. Disziplinen wie 25 und 50 Meter Brustschwimmen, 25 und 50 Meter Freistil, sowie ein Staffelschwimmen mit 13 Staffeln, standen dabei auf dem Programm. Oberbürgermeister Stefan Bosse überreichte bei der Siegerehrung in den Räumen der Wertachtal-Werkstätten Kaufbeuren die Urkunden, Medaillen und Pokale. Die teilnehmerstärkste Gruppe stellten zum wiederholten Male die Ulrichswerkstätten aus Aichach. Insgesamt beteiligten sich neun Werkstätten und Institutionen. Der jüngste Teilnehmer war 19 Jahre alt, der Älteste ging mit 55 Jahren an den Start.

Schnellster Teilnehmer war Richard Reisch (Donau-Iller-Werkstätten Neu-Ulm) mit 16:45 Sekunden in der Disziplin 25 Meter Freistil. Von den 13 gemeldeten Staffeln holten die Neu-Ulmer Stachelrochen den ersten Platz (1:37:09 Minute). Auf Platz zwei landeten die Wasserratten Nördlingen, Dritter wurden die Rheuma Riders aus Lindenberg. Die Gruppe der Donau-Ries-Werkstätten aus Nördlingen wurde für die längste Anreise (139 Kilometer) geehrt. Bereits zum 38. Mal richtete der DLRG-Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu diese Veranstaltung zur Freude und Begeisterung der teilnehmenden Menschen mit Behinderung aus.(az)