Polizeieinsatz in Neugablonz

Nach Streit mit Sohn: Betrunkener wehrt sich mit Bajonett gegen Festnahme

Nach einem Streit in Neugablonz widersetzt sich der betrunkene und aggressive Vater der Polizei mit einem Bajonett.

Nach einem Streit in Neugablonz widersetzt sich der betrunkene und aggressive Vater der Polizei mit einem Bajonett.

Bild: Lewis Joly, AP, dpa (Symbolbild)

Nach einem Streit in Neugablonz widersetzt sich der betrunkene und aggressive Vater der Polizei mit einem Bajonett.

Bild: Lewis Joly, AP, dpa (Symbolbild)

In Neugablonz eskaliert ein Streit zwischen Vater und Sohn. Der betrunkene 56-Jährige bedroht die Polizei mit einem Bajonett.
09.08.2021 | Stand: 13:24 Uhr

Am Samstagnachmittag ist in Neugablonz ein Streit zwischen einem 56-Jährigen und seinem 33-jährigen Sohn eskaliert.

Wie die Polizei mitteilt, kam es zu Handgreiflichkeiten, weshalb die Polizei informiert wurde. Die Beamten wollten den stark angetrunkene und aggressiven Vater laut Bericht mitnehmen.

56-jähriger Neugablonzer greift sich Bajonett

Daraufhin griff sich der 56-Jährige unvermittelt ein Bajonett aus einer Schublade und wollte so die Festnahme verhindern.

Die Polizeibeamten setzten daraufhin Pfefferspray ein und der betrunkene Randalierer ließ das Bajonett fallen. Nach der Erstversorgung nahmen ihn die Beamten widerstandslos mit. Ein Alkoholtest ergab laut Bericht einen Wert von mehr als zwei Promille. Den 56-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizeibeamte.

Lesen Sie auch
##alternative##
Angriff in Memmingen

19-Jähriger wirft in Memmingen Fahrrad auf Polizist

Mehr Polizeimeldungen aus Kaufbeuren und der Umgebung lesen Sie hier.