Pläne für die neue Saison

So geht es nach dem Aufstieg beim FC Buchloe weiter

Der FC Buchloe ist Meister in der Kreisklasse Allgäu 2 geworden. Eine vereinsinterne Meisterfeier ist geplant.

Der FC Buchloe ist Meister in der Kreisklasse Allgäu 2 geworden. Eine vereinsinterne Meisterfeier ist geplant.

Bild: FC Buchloe

Der FC Buchloe ist Meister in der Kreisklasse Allgäu 2 geworden. Eine vereinsinterne Meisterfeier ist geplant.

Bild: FC Buchloe

Die FCB-Spieler sollen erstmal die Seele im Urlaub baumeln lassen, sagt zweiter Vorstand Tim Berndes. Die Planungen für die neue Saison laufen bereits.
12.05.2022 | Stand: 05:00 Uhr

Nach starker Saison ist der FC Buchloe am vergangenen Wochenende Meister in der Kreisklasse Allgäu 2 geworden und hat sich somit das Aufstiegsrecht gesichert. Über den Erfolg und die nun kommenden Planungen haben wir mit Tim Berndes (28), zweiter Vorstand des FCB, gesprochen.

22 Spiele, nur eine Niederlage. Man kann sagen, der FC Buchloe hat diese Saison dominiert. War es für Sie eine optimale Saison?

Berndes: Die Frage ist: Was bezeichnet man als optimal? Ich würde sagen, dass die Saison für uns mehr als gut gelaufen ist.

Mit welchen Plänen gehen Sie an die Spielzeit 22/23 heran? Sind, um auch in der höheren Liga mitzuhalten, zusätzliche Verpflichtungen geplant.

Berndes: Was ich sagen kann: Die Planungen für die neue Saison laufen bereits. Details möchte ich aber nicht nennen, da müssen letztlich auch die Trainer mitsprechen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kreisliga TSV Oberbeuren

Tag der Entscheidung - Oberbeuren will auf der Überholspur in der Kreisliga bleiben

Ein gutes Stichwort. Trainer Thomas Göttle fehlte jüngst krankheitsbedingt, es hieß, die Mannschaft spiele und gewinne auch für Ihn. Wie geht es ihm inzwischen?

Berndes: Dazu möchte ich mich öffentlich nicht äußern. Das ist seine Privatsache.

Für rund um den FCB Interessierte ist es aber durchaus spannend zu wissen, ob Sie einen neuen Trainer suchen.

Berndes: Wir suchen aktuell keinen neuen Trainer.

Ein paar Spiele stehen noch an. Gibt es grundsätzlich Pläne einer größeren Feier oder gar einen Mannschaftsurlaub?

Berndes: Wir werden keine große gemeinsame Reise machen. Nach Saisonende ist sicherlich Urlaubszeit, da sollen unsere Spieler dann individuell die Seele baumeln lassen. Eine vereinsinterne Meisterfeier ist aber fest geplant.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.