Sicherheit an Badeseen

Warum ist der Löschteich in Kemnat jetzt eingezäunt?

Aus Sicherheitsgründen ist der Löschteich nun eingezäunt. Zudem gilt ein Badeverbot – allerdings nicht während der Stadtranderholung des SJR.

Aus Sicherheitsgründen ist der Löschteich nun eingezäunt. Zudem gilt ein Badeverbot – allerdings nicht während der Stadtranderholung des SJR.

Bild: Mathias Wild

Aus Sicherheitsgründen ist der Löschteich nun eingezäunt. Zudem gilt ein Badeverbot – allerdings nicht während der Stadtranderholung des SJR.

Bild: Mathias Wild

Debatte um Verkehrssicherungspflicht: Stadt Kaufbeuren erstellt Konzepte für Freizeitanlagen. Geprüft werden Badestellen, das Trümmergelände und Trimm-Dich-Pfade.
04.06.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Das Urteil des Bundesgerichtshofes vom 23. November 2017 hat eine bundesweite Debatte um die Verkehrssicherungspflichten an Badeseen ausgelöst. So wurde im Februar 2020 der Bürgermeister einer Gemeinde wegen fahrlässiger Tötung von drei Kindern verurteilt.

Kinder sind in ungesichertem Löschteich ertrunken

Die Kinder waren in einem ehemaligen frei zugänglichen Löschteich ertrunken. Das Strafgericht bemängelte in erster Linie die fehlende Umzäunung des Teichs.

Viele Kommunen haben in der Folge Einrichtungen an Badestellen zurückgebaut. Auch die Stadt Kaufbeuren lässt derzeit Risikokonzepte für Freizeitanlagen, beispielsweise für das Trümmergelände, Wanderwege, die Trimm-Dich-Pfade und das Gelände der Stadtranderholung erstellen. Nach Ortsbesichtigungen werden von der begleitenden Anwaltskanzlei Risiken identifiziert, bewertet und Maßnahmen zur Risikobewältigung entwickelt.

Schilder weisen auf Gefahren hin

Dazu gehören umfangreichere Baumkontrollen ebenso wie die Erarbeitung von Beschilderungskonzepten mit Gefahrenhinweisen. Die Sicherheitskonzepten werden an die konkreten Umstände angepasst und sollen Menschen schützen.

Sofortigen Handlungsbedarf sah die Stadt beim Löschteich auf dem Gelände der Stadtranderholung. Die Umstände seien ähnlich gelagert, wie bei dem geschilderten Unglück. Die Lage, vorhandene Stege sowie das Fehlen einer Aufsicht machen einen Zaun unumgänglich. Der Löschteich in Kemnat ist nun eingefriedet, zudem wurde ein Badeverbot ausgesprochen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Haftungsärger in Kaufbeuren

Schwimmverbot in Löschteich in Kemnat sorgt für Unmut

Diese Regelung gilt ausdrücklich nicht für den Zeitraum der Stadtranderholung, welche durch den Stadtjugendring organisiert und veranstaltet wird.