Erstes Adventswochenende

Kaufbeuren erstrahlt wieder in weihnachtlichem Lichterglanz

Mitarbeiter des Bauhofs haben in den vergangenen Tagen Lichterketten und Sterne in der Kaufbeurer Innenstadt aufgehängt.

Mitarbeiter des Bauhofs haben in den vergangenen Tagen Lichterketten und Sterne in der Kaufbeurer Innenstadt aufgehängt.

Bild: Mathias Wild

Mitarbeiter des Bauhofs haben in den vergangenen Tagen Lichterketten und Sterne in der Kaufbeurer Innenstadt aufgehängt.

Bild: Mathias Wild

Trotz Energiekrise: In den vergangenen Tagen haben Bauhofmitarbeiter die Altstadt dekoriert. Am heutigen Freitag (25. November) startet der Weihnachtsmarkt.
25.11.2022 | Stand: 04:30 Uhr

Es ist allerhöchste Zeit, die Altstadt wieder im Lichterglanz erstrahlen zu lassen – am Sonntag ist schließlich schon der erste Advent.

Lichterketten und Sterne

Mitarbeiter des Bauhofs haben in den vergangenen Tagen Lichterketten und Sterne, die die Straßen überspannen, mit einer großen Hebebühne aufgehängt, wie zum Beispiel an der Kreuzung von Sedanstraße und Ludwigstraße.

Weihnachtszauber in der Kaufbeurer Altstadt - das ist am ersten Tag geboten:

  • Der Weihnachtsmarkt beginnt um 15 Uhr, offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Oliver Schill und dem Christkind ist um 16 Uhr, auf dem Kirchplatz St. Martin.
  • Adventskalender, Losstand der Lebenshilfe Kaufbeuren-Ostallgäu und des Stadtjugendrings, von 15 bis 20 Uhr, Kirchplatz St. Martin.
  • Größter echter Adventskranz der Welt am Neptunbrunnen in der Kaiser-Max-Straße.
  • Kaufbeurer Weihnachtsweg, „Weihnachten rund um die Welt“, Kinder haben 21 Schaufenster in der Kaufbeurer Altstadt künstlerisch gestaltet.
  • Stadtkapelle Kaufbeuren, 16 Uhr auf dem Kirchplatz St. Martin.

Lesen Sie auch: Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren - so sieht das Programm aus.

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte 2022 im Allgäu.