Ungewollte Rückwärtsfahrt

81-jährige Frau fährt Abhang in Kempten hinunter

Polizei Feature

Eine 81-jährige Frau ist am Dienstag ungewollt einen Abhang in Kempten hinuntergefahren. Eine Baumreihe stoppte ihre Rückwärtsfahrt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Eine 81-jährige Frau ist am Dienstag ungewollt einen Abhang in Kempten hinuntergefahren. Eine Baumreihe stoppte ihre Rückwärtsfahrt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In Kempten ist eine 81-jährige Seniorin ungewollt rückwärts einen Abhang hinuntergefahren. Eine Baumreihe verhinderte Schlimmeres.

01.07.2020 | Stand: 13:34 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist eine Seniorin mit ihrem Auto ungewollt einen Abhang in Kempten hinabgefahren. Nach Angaben der Polizei wollte die 81-Jährige zu ihrem Anwesen im Drosselweg fahren, hat dabei aber wohl entweder den Vor- und Rückwärtsgang oder Gas und Bremse verwechselt. Deshalb beschleunigte sie ungewollt rückwärts, überquerte den Kuckuckweg und fuhr 50 Meter den angrenzenden Abhang hinunter. Laut Polizei nahm ihr anschließend eine Baumreihe glücklicherweise das Bremsen ab. Andernfalls wäre das Auto vermutlich in den Pool eines dahinterliegenden Anwesens eingetaucht.

Die 81-jährige Seniorin wurde bei dem Unfall wohl nur leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 15.000 Euro.