Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kempten

Allgäuer Festwoche: Festbierprobe in diesem Jahr nur privat

Zum zweiten Mal nach 1991 fällt die Allgäuer Festwoche aus. Deshalb gab es auch keine Festbierprobe. Launige Bierreden wie hier mit Georg Ried (links im Jahr 2008) gehören ohnehin schon lange der Vergangenheit an.

Zum zweiten Mal nach 1991 fällt die Allgäuer Festwoche aus. Deshalb gab es auch keine Festbierprobe. Launige Bierreden wie hier mit Georg Ried (links im Jahr 2008) gehören ohnehin schon lange der Vergangenheit an.

Bild: Ralf Lienert (Archivfoto)

Zum zweiten Mal nach 1991 fällt die Allgäuer Festwoche aus. Deshalb gab es auch keine Festbierprobe. Launige Bierreden wie hier mit Georg Ried (links im Jahr 2008) gehören ohnehin schon lange der Vergangenheit an.

Bild: Ralf Lienert (Archivfoto)

Weil die fünfte Jahreszeit heuer ausfällt, gibt es auch keinen lockeren Treff zum Auftakt. Derblecken der Politiker war einst ein erster Höhepunkt. Und heuer?

04.08.2020 | Stand: 18:53 Uhr

Festbierproben gehören zur Allgäuer Festwoche wie der Rundgang von Landespolitikern über das Festgelände. Weil die 71. Auflage des größten Volksfestes in der Region coronabedingt ausfällt, gibt es in diesem Jahr auch keine Bierprobe.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat