Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Open-Air-Konzert in Kempten

Auftritt von Pianotainment: Erst Blitz und Donner, dann donnernde Klänge

90 unterhaltsame Minuten im Residenzhof: Marcel Dorn und Stephan Weh vierhändig am Flügel.

90 unterhaltsame Minuten im Residenzhof: Marcel Dorn und Stephan Weh vierhändig am Flügel.

Bild: Martina Diemand

90 unterhaltsame Minuten im Residenzhof: Marcel Dorn und Stephan Weh vierhändig am Flügel.

Bild: Martina Diemand

Zum Auftakt des Kultursommers spielte das Duo Pianotainment im Kemptener Residenzhof. Aber zuerst mussten Künstler und Zuhörer ein heftiges Gewitter abwarten.

03.08.2020 | Stand: 20:04 Uhr

„Wir dachten bei dem Wetter schon an die biblischen Plagen, die uns heimsuchen“, scherzt Marcel Dorn von Pianotainment in seinen Begrüßungsworten an das Publikum. Endlich soll wieder Live-Musik im Residenzhof über die Bühne gehen. Der Kleinkunstverein Klecks und das Kulturamt haben dafür kurzfristig eine Reihe von sechs Konzerten organisiert und die Pianisten Marcel Dorn und Stefan Weh mit ihrer unterhaltsamen Klavier-Show für die Eröffnung gewonnen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat