Kino Kempten

"Ausgrissn"-Hauptdarsteller kommen nach Kempten: Colosseum-Kino wird Mofa-Paradies

Thomas (l.) und Julian Wittmann (r.) mit ihren Mopeds aus dem Kino-Film "Ausgrissn". Sie gibt es am Samstag live in Kempten zu bewundern.

Thomas (l.) und Julian Wittmann (r.) mit ihren Mopeds aus dem Kino-Film "Ausgrissn". Sie gibt es am Samstag live in Kempten zu bewundern.

Bild: MajesticSunseitn/Kahlstain Fotografie

Thomas (l.) und Julian Wittmann (r.) mit ihren Mopeds aus dem Kino-Film "Ausgrissn". Sie gibt es am Samstag live in Kempten zu bewundern.

Bild: MajesticSunseitn/Kahlstain Fotografie

Rein in die Lederhose, rauf auf die Zündapp-Oldtimer und ab mit 40 km/h nach Las Vegas! Darum geht's im Film „Ausgrissn“. Die Darsteller kommen nach Kempten.

04.09.2020 | Stand: 06:05 Uhr

Die Brüder Julian und Thomas Wittmann wollen raus aus dem Alltag der bayerischen Provinz, um die große Freiheit, das Abenteuer und das Glück in der Ferne zu suchen. Die Strecke ist atemberaubend: 12.000 Kilometer von Bayern quer durch Europa nach Antwerpen, über den großen Teich nach New York und weiter durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Ihr Ziel ist die Spielermetropole Las Vegas. Sie reisen auf Mofas mit kleinem Gepäck.

Wann die "Ausgrissn"-Hauptdarsteller nach Kempten kommen

Auf ihrem Weg treffen sie die verrücktesten Typen: Hells Angels, Waffennarren, Aussteiger. Sie erleben Pannen und Unfälle, müssen einem Hurrikan ausweichen und rollen mit ihren Mopeds Alma und Berta über den heißen Asphalt der kultigen Route 66 durch die Wüste Nevadas. 

Seit 13. August ist der Film „Ausgrissn“ fertig und jetzt wird er auch im Kemptener Colosseum-Kino gezeigt.

Am Samstag, 5. September, kommen die Hauptdarsteller Julian und Thomas Wittmann zusammen mit Stephanie Liebl in die Vorstellung, die um 19.30 Uhr beginnt.

Nach dem Film beantworten sie nicht nur Fragen. Sie haben auch ihre beiden Mofas für ein Foto-Shooting mit Zuschauern dabei.