Waltenhofen

Auto und Lastwagen stoßen zusammen - B19 eine Stunde gesperrt

Stark beschädigt wurde das Auto einer 28-jährigen, die mit ihrem Pkw mit einem Lastwagen auf der B19 zusammenstieß.

Stark beschädigt wurde das Auto einer 28-jährigen, die mit ihrem Pkw mit einem Lastwagen auf der B19 zusammenstieß.

Bild: Benjamin Liss

Stark beschädigt wurde das Auto einer 28-jährigen, die mit ihrem Pkw mit einem Lastwagen auf der B19 zusammenstieß.

Bild: Benjamin Liss

Beim Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen am Dienstagnachmittag auf der B19 bei Waltenhofen wurde ein Frau leicht verletzt.
Stark beschädigt wurde das Auto einer 28-jährigen, die mit ihrem Pkw mit einem Lastwagen auf der B19 zusammenstieß.
Von Allgäuer Zeitung
26.01.2021 | Stand: 20:17 Uhr

Eine 28-jährige Autofahrerin verlor beim Überholen eines in Richtung Kempten fahrenden Lkw auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam ins Schleudern.

Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wie die Polizei mitteilt. Ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer musste nach rechts ausweichen, um einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern. Bei dem Unfall wurde die 28-Jährige leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus.

(Lesen Sie auch: Schnee, Glätte und wieder zahlreiche Unfälle auf Allgäuer Straßen)

Der 40-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme musste eine Fahrspur für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Lesen Sie auch: "Einfach nur widerlich!" - Allgäuer (17) fassungslos über Ekelfund in Essenslieferung

Lesen Sie auch
Schwerer Verkehrsunfall in Weitnau: Eine Frau wurde bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lkw schwer verletzt.
Schwerer Verkehrsunfall

Zusammenstoß mit Lkw: Autofahrerin auf B 12 schwer verletzt