Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Haldenwang

"Beim Mühlenbauer": Genügend Unterschriften für Bürgerbegehren

Schätzen den Hopsassa-Hügel sehr (von links): Korbinian Kögel, Noa Wittmann und Lukas Wiesmann, rechts Familie Mader mit Katharina und Florian sowie den Kindern Emilia, Magdalena und Valentin, hinten Familie Wahl.

Schätzen den Hopsassa-Hügel sehr (von links): Korbinian Kögel, Noa Wittmann und Lukas Wiesmann, rechts Familie Mader mit Katharina und Florian sowie den Kindern Emilia, Magdalena und Valentin, hinten Familie Wahl.

Bild: Matthias Becker

Schätzen den Hopsassa-Hügel sehr (von links): Korbinian Kögel, Noa Wittmann und Lukas Wiesmann, rechts Familie Mader mit Katharina und Florian sowie den Kindern Emilia, Magdalena und Valentin, hinten Familie Wahl.

Bild: Matthias Becker

Die Gegner des Baugebiets in Börwang fordern Nachverdichtung und Erhalt des Rodelhügels „Hopsassa“. Die Planer stellen am Dienstag überarbeitete Entwürfe vor.
11.01.2021 | Stand: 16:24 Uhr

Bürgermeister Josef Wölfle hatte es angekündigt: Anfang des neuen Jahres würden überarbeitete Entwürfe des geplanten Baugebiets „Beim Mühlenbauer“ in Börwang vorliegen. Diese werden nun während der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend vorgestellt. Die Bürgerinitiative, die aus Anwohnern besteht und das Projekt kritisiert (wir berichteten), wartet gespannt darauf. Denn ein Bürgerbegehren sei vorbereitet, sagt Norbert Wilms: Er und die anderen Mitglieder hätten ausreichend Unterschriften gesammelt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat