Kempten

Dreimal auf dem Podest

Schwimmen: TVK glänzt in Innsbruck
##alternative##
Von chd
04.11.2019 | Stand: 16:29 Uhr

Die Schwimmer des TV Kempten trafen beim 15. internationalen Alpenmeeting in Innsbruck auf Konkurrenten aus Österreich, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Italien, Schweiz und Deutschland. Die Allgäuer holten drei Podestplätze.

Los ging es mit 200 Meter Freistil und den Plätzen zwölf (Annafrieda Rill) und 18 (Yannik König), jeweils bei ihrem ersten größeren Wettkampf. Über 100 Rücken wurde Carina Dietz Zweite. Lara Rietzler (Sechste), Sarah Schrätzlmayer (Siebte), Annika Kuss (13.), Lisa Thorandt (16.), Nina Schuster (17.), Anna Gil (27.), Nina Reindl (29.) und Jennifer Oswald (30.) folgten dahinter. Die 200 Schmetterling wurden von Erik Philipp, Sarah Schrätzlmayer, Nina Schuster, Nina Reindl, Lisa Thorandt, Lara Rietzler, Jenni Oswald, Valentina Wöhr und Nele Aust in persönlichen Bestzeiten absolviert.

Die 100 Meter Freistil waren für Jannes Matteo Große der Höhepunkt in Innsbruck. Er schwamm diese in 59,75 Sekunden und somit erstmals unter einer Minute. Über 100 Brust wurde Annika Kuss Vierte. Einen Sieg gab es über 200 Rücken für Carina Dietz. Über 200 Lagen wurde sie Dritte.

Nun geht es für den TVK um die Vorbereitung für den Cambomare- Sprintpokal am kommenden Samstag (Vorbericht folgt).