Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Elektromobilität in Kempten

E-Mobilität: Das lange Warten auf Ladesäulen in Kempten

Marc Deisenhofer, Geschäftsführer der Präg-Gruppe (links), und Richard Gerstandl, Geschäftsführer des Tochterunternehmens Präg Energiedienstleistungen, kritisieren, dass die Stadt Kempten bei Ausbau mit Ladesäulen nichts aufs Gas drückt. Die Unternehmensgruppe engagiert sich immer stärker als Energiehändler und -dienstleister in Bereichen außerhalb von Öl und Gas. Dazu zählt auch ein Autowaschpark, der Anfang September auf dem früheren Kutter-Areal eröffnen soll.

Marc Deisenhofer, Geschäftsführer der Präg-Gruppe (links), und Richard Gerstandl, Geschäftsführer des Tochterunternehmens Präg Energiedienstleistungen, kritisieren, dass die Stadt Kempten bei Ausbau mit Ladesäulen nichts aufs Gas drückt. Die Unternehmensgruppe engagiert sich immer stärker als Energiehändler und -dienstleister in Bereichen außerhalb von Öl und Gas. Dazu zählt auch ein Autowaschpark, der Anfang September auf dem früheren Kutter-Areal eröffnen soll.

Bild: Ralf Lienert

Marc Deisenhofer, Geschäftsführer der Präg-Gruppe (links), und Richard Gerstandl, Geschäftsführer des Tochterunternehmens Präg Energiedienstleistungen, kritisieren, dass die Stadt Kempten bei Ausbau mit Ladesäulen nichts aufs Gas drückt. Die Unternehmensgruppe engagiert sich immer stärker als Energiehändler und -dienstleister in Bereichen außerhalb von Öl und Gas. Dazu zählt auch ein Autowaschpark, der Anfang September auf dem früheren Kutter-Areal eröffnen soll.

Bild: Ralf Lienert

Die Firma Präg will Ladesäulen für E-Autos in Kempten errichten. Sie fühlt sich von der Stadt hingehalten. Welche Rolle dabei ein Bundes-Förderprojekt spielt.
29.04.2021 | Stand: 10:12 Uhr

Wer mit dem Kauf eines Autos mit Elektroantrieb liebäugelt, merkt schnell: Ohne Lademöglichkeit geht nichts. Nur wächst die Zahl an Ladesäulen in Kempten schnell genug, gerade auch außerhalb des Kernbereichs?

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar