Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Großer Ärger in Kempten

"Situation ist existenzbedrohend": Darum laufen Fahrschulen Sturm gegen den TÜV-Süd

Martin Braun, Chef der gleichnamigen Kemptener Fahrschule, beklagt, dass es beim TÜV derzeit zu wenig Prüfungstermine gibt.

Martin Braun, Chef der gleichnamigen Kemptener Fahrschule, beklagt, dass es beim TÜV derzeit zu wenig Prüfungstermine gibt.

Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

Martin Braun, Chef der gleichnamigen Kemptener Fahrschule, beklagt, dass es beim TÜV derzeit zu wenig Prüfungstermine gibt.

Bild: Anne-Sophie Schuhwerk

Fahrschulen in Kempten ärgern sich über den TÜV-Süd: Es gibt kaum Termine für praktische Führerschein-Prüfungen. Das hat Folgen für Fahrschüler und Lehrer.
20.04.2022 | Stand: 18:40 Uhr

Die Fahrschulen im Raum Kempten sind sauer auf den TÜV-Süd. Seit rund sechs Wochen bekommen sie nach eigenen Angaben von der Organisation nicht mehr ausreichend Termine für praktische Fahrprüfungen zugewiesen. Das führt dazu, dass fertig ausgebildete Prüflinge ihren Führerschein nicht abschließen können und deren Eltern die Fahrschulen verbal angreifen. Der TÜV-Süd arbeitet derzeit mit Hochdruck an dem ihm bekannten Problem.