Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr

Freie Bahn für Fahrradfahrer in Kempten: Das bringt der Radwegeplan

Mehr Menschen sollen künftig mit dem Rad zur Schule und zur Arbeit fahren oder auch Einkäufe erledigen – das ist das Ziel des Radwegeplans in Kempten. Die Aufstellflächen an Ampeln, wie hier am Stiftsplatz, sind ein Teil davon.

Mehr Menschen sollen künftig mit dem Rad zur Schule und zur Arbeit fahren oder auch Einkäufe erledigen – das ist das Ziel des Radwegeplans in Kempten. Die Aufstellflächen an Ampeln, wie hier am Stiftsplatz, sind ein Teil davon.

Bild: Martina Diemand

Mehr Menschen sollen künftig mit dem Rad zur Schule und zur Arbeit fahren oder auch Einkäufe erledigen – das ist das Ziel des Radwegeplans in Kempten. Die Aufstellflächen an Ampeln, wie hier am Stiftsplatz, sind ein Teil davon.

Bild: Martina Diemand

Der Stadtrat hat jüngst den Radwegeplan verabschiedet. Was darin verankert ist und welche Folgen er für den gesamten Verkehr in Kempten hat – ein Überblick.
29.08.2022 | Stand: 12:00 Uhr

Der Radwegeplan legt Haupt-, und Nebenrouten für Fahrradfahrerinnen und -fahrer in der Stadt Kempten fest. Das Konzept hat der Stadtrat jüngst beschlossen (wir berichteten). Doch mit welchen Folgen? Antworten rund um den Radwegeplan: