Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar

Guter Vorschlag zu neuen Zielen im Oberallgäuer Nahverkehr

Ein neuer "Ringbus" könnte künftig die Gemeinden Altusried, Dietmannsried, Haldenwang und Lauben verbinden.

Ein neuer "Ringbus" könnte künftig die Gemeinden Altusried, Dietmannsried, Haldenwang und Lauben verbinden.

Bild: Matthias Becker

Ein neuer "Ringbus" könnte künftig die Gemeinden Altusried, Dietmannsried, Haldenwang und Lauben verbinden.

Bild: Matthias Becker

Ein Ringbus ist für die Gemeinden im nördlichen Landkreis im Gespräch. Das Projekt hat Chancen, wenn sich die Politiker im Kreistag einig sind.
03.02.2021 | Stand: 19:11 Uhr

Wie oft war es schon zu hören? Wir brauchen intelligente Ideen für den Nahverkehr! Wir brauchen neue Lösungsansätze! Gutklingende Appelle von Mandatsträgern gab es zuletzt zuhauf. Allerdings beschreiben sie häufig lediglich das Problem – konkrete Initiativen wurden oftmals zerredet. Jetzt ist es anders: Der Vorschlag eines Ringbusses ist ein Projekt, das gleich mehrere Schwachstellen beseitigen kann – und von Mitgliedern verschiedener Kreistagsfraktionen mitgetragen wird. Gut so!

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat