Wunsch der Studierenden

Weg vom Schnitzel: Hochschule Kempten bietet mehr vegane Gerichte in der Mensa an

Darf es auch mal vegan sein?

In der Hochschule Kempten gibt es immer mehr vegane und vegetarische Gerichte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In der Hochschule Kempten gibt es immer mehr vegane und vegetarische Gerichte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Das Studentenwerk Augsburg passt das Angebot in der Mensa der Hochschule Kempten an. Die Devise: Mehr vegane und vegetarische Gerichte, preiswert und regional.
15.09.2021 | Stand: 12:34 Uhr

Ein Trend, der auch im Allgäu angekommen ist: Statt nur Schnitzel und Leberkäse stehen zunehmend auch rein pflanzenbasierte Gerichte auf dem Speiseplan der Kemptener Hochschulmensa. Neben Kempten versorgt das Studentenwerk Augsburg auch die Studierenden der Hochschulen in Augsburg und Neu-Ulm mit nahrhaften Menüs. Dabei seien die Wünsche und Bedürfnisse der Studierenden ausschlaggebend, sagt Pressesprecher Michael Noghero.

Mensa der Hochschule Kempten: Preiswert, regional und möglichst Bio

Neben veganen und vegetarischen Alternativen würden sich die Mensa-Gäste vor allem preiswerte Angebote und Gerichte aus regionalen Produkten wünschen. Außerdem versuche das Studentenwerk nach Möglichkeit, Bio-Lebensmittel einzukaufen.

Doch eines ist laut Noghero klar: „In den letzten Jahren haben wir das Angebot an veganen Gerichten stark erweitert. Es ist davon auszugehen, dass die Nachfrage langfristig anhält; entsprechend planen wir auch in Zukunft die Angebotsvielfalt.“ Natürlich würden aber weiter auch Fleischgerichte auf dem Speiseplan stehen.