Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kemptener Jazzfrühling

Pianist Dan Popek und seine tönenden Ritte auf den 88 Tasten

Virtuoser Pianist: Dan Popek beim Jazzfrühling in Kempten.

Virtuoser Pianist: Dan Popek beim Jazzfrühling in Kempten.

Bild: Martina Diemand

Virtuoser Pianist: Dan Popek beim Jazzfrühling in Kempten.

Bild: Martina Diemand

Beim Jazzfrühling in Kempten unternimmt der erst 25-jährige Pianist Dan Popek musikalische Gratwanderungen auf dem Klavier. Ganz schön sportlich!
27.04.2021 | Stand: 14:08 Uhr

Er nimmt’s sportlich, der junge Mann in Jeans und weißem Hemd: „Eine kraftraubende Angelegenheit ist das, dieser Boogie Woogie Stomp“, sagt er, „aber ich bin bereit, heute für Kempten diese Herausforderung anzunehmen.“ Und genauso sportlich meistert Dan Popek, Tastenlöwe aus dem württembergischen Bad Rappenau, nicht nur diese seltsame Situation: allein mit dem Steinway-Flügel und einem Mikrofon auf der Bühne des leeren Stadttheaters, nur umschlichen von ein paar Kameraleuten.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar