Polizei-Einsatz nach Randale in Kempten

Mann rastet aus und zerstört Möbel in Wohnung seiner Familie

Ein Mann hat am späten Sonntagabend in einer Wohnung in Kempten randaliert.

Ein Mann hat am späten Sonntagabend in einer Wohnung in Kempten randaliert.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Mann hat am späten Sonntagabend in einer Wohnung in Kempten randaliert.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Betrunkener randaliert in der Wohnung seiner Familie in Kempten. Der aggressive Mann zerstört mehrere Möbel - bis die Polizei kommt und ihn aufhält.
07.06.2021 | Stand: 12:44 Uhr

Ein 43-Jähriger hat am späten Sonntagabend mehrere Möbel und das Inventar der Wohnung seiner Familie im Kemptener Stadtteil Stiftallmey zerstört. Der Mann stand laut Polizei sichtlich unter Alkoholeinfluss. Als die Beamten eintrafen, um ihn aufzuhalten, verhielt er sich ihnen gegenüber sehr aggressiv.

Randalierer versucht sich zu wehren

Die Polizisten nahmen den Randalierer daraufhin in Gewahrsam, um ihn davon abzuhalten, noch mehr zu zerstören. Der 43-Jährige wehrte sich durch Winden und Sperren - allerdings vergebens. Die Beamten nahmen den Mann mit und leiteten mehrere Strafverfahren gegen ihn ein.

Lesen Sie auch: Corona-Demos, Sexpressing, Waffenfund: Kripo-Chef blickt auf das vergangene Jahr zurück

Lesen Sie auch
##alternative##
Randale in Münchner S-Bahn

Jugendliche randalieren und greifen S-Bahn-Fahrer an - eine Beamtin verletzt