Unfälle im Allgäu

Kopf einer Frau wird zweimal in Türe von Kemptener Linienbus eingeklemmt

In der Türe eines Kemptener Busses hat sich eine Frau den Kopf eingeklemmt.

In der Türe eines Kemptener Busses hat sich eine Frau den Kopf eingeklemmt.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

In der Türe eines Kemptener Busses hat sich eine Frau den Kopf eingeklemmt.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Die Frau wollte nur einsteigen - doch dabei wurde ihr Kopf zweimal in der Tür eingeklemmt. Die Polizei sucht nun Zeugen.
09.09.2020 | Stand: 12:37 Uhr

Eine Frau hat sich in Kempten am Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr zweimal den Kopf in einer Bustüre eingeklemmt.

Wie die Polizei berichtet, wollte die 30-Jährige in den Bus der Linie 1 auf Höhe der Haltestelle Freudental einsteigen. Gerade als sie im Begriff war, durch die mittlere Tür in den Bus zu steigen, schloss sich die Tür und der Kopf der Frau wurde in der Tür eingeklemmt.

Kemptener Polizei sucht Zeugen

Dieser Vorfall wiederholte sich, als die Frau ein zweites Mal versuchte, den Bus zu betreten. Sie wurde durch den Vorfall leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Kempten nimmt Hinweise unter (08331) 9909-2141 entgegen.