Polizeieinsatz in Kempten

Mann rastet aus, weil Geschäft geschlossen ist - und verletzt einen Polizisten

Polizisten werden in Kempten auf einen Mann aufmerksam, der sich heftig über ein geschlossenes Geschäft aufregt. Als sie ihn in Gewahrsam nehmen wollen, wehrt sich der 41-Jährige laut Polizei massiv.

Polizisten werden in Kempten auf einen Mann aufmerksam, der sich heftig über ein geschlossenes Geschäft aufregt. Als sie ihn in Gewahrsam nehmen wollen, wehrt sich der 41-Jährige laut Polizei massiv.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Polizisten werden in Kempten auf einen Mann aufmerksam, der sich heftig über ein geschlossenes Geschäft aufregt. Als sie ihn in Gewahrsam nehmen wollen, wehrt sich der 41-Jährige laut Polizei massiv.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Mann will in Kempten ein geschlossenes Geschäft betreten und rastet aus. Polizisten wollen ihn in Gewahrsam nehmen, doch der Betrunkene wehrt sich massiv.
23.08.2021 | Stand: 13:33 Uhr

Ein betrunkener Mann hat sich am Samstagabend gegen Polizisten gewehrt und dabei einen Beamten verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 41-Jährige gegen 19 Uhr ein Geschäft betreten, das bereits geschlossen hatte. Deshalb geriet der Betrunkene in Rage und zog die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich.

Der 41-Jährige wollte laut Polizei seine Personalien nicht angeben. Die Beamten wollten den Mann daraufhin zur Ausnüchterung in Gewahrsam nehmen. Da sich der Mann nach Polizeiangaben aber sehr aggressiv verhielt, versuchten die Polizisten den 41-Jährigen zu fesseln. Dabei wehrte sich der Mann so stark, dass er einen Beamten an der Schulter verletzte, als dieser den Arm des 41-Jährigen festhalten wollte.

Mann beleidigt Polizisten und Rettungsdienst-Mitarbeiter

Durch die Unterstützung weiterer Polizisten gelang es schließlich, den Mann in die Ausnüchterungszelle zu bringen. Auf dem Weg dorthin beleidigte er sowohl die Polizisten als auch die Einsatzkräfte des hinzugerufenen Rettungsdienstes.

Der 41-Jährige erhält mehrere Anzeigen wegen Widerstands und tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Lesen Sie auch:

Weitere Meldungen aus Kempten und Umgebung lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Einsatz in Babenhausen

Mann geht nach Streit mit Ex-Freundin auf Polizisten los