Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Stadtbild

Schöner und teurer: Pflaster statt Asphalt auf der Zumsteinwiese in Kempten

Zumsteinwiese

Im September will die Stadt mit der Gestaltung der Zumsteinwiese beginnen. Aktuell erfolgen dort noch Abdichtungsarbeiten an der Decke der Tiefgarage.

Bild: Martina Diemand

Im September will die Stadt mit der Gestaltung der Zumsteinwiese beginnen. Aktuell erfolgen dort noch Abdichtungsarbeiten an der Decke der Tiefgarage.

Bild: Martina Diemand

Um Geld zu sparen, wollte die Stadt die Wege zwischen Park und Residenz einfach gestalten. Doch die Regierung von Schwaben rät, 235.000 Euro mehr auszugeben.
21.05.2021 | Stand: 09:54 Uhr

Bei der Gestaltung Zumsteinwiese wollte die Stadt wohl etwas zu viel sparen: Statt gepflasterter Flächen sollte es mehr Asphalt geben. Jetzt schwenkt das Rathaus – nicht ganz freiwillig – um und will doch mehr pflastern. Die Mehrkosten: 235.000 Euro.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat