Trauer

Unternehmer Wolfgang Specht stirbt mit 78 Jahren

Wolfgang Specht

Wolfgang Specht

Bild: Ralf Lienert

Wolfgang Specht

Bild: Ralf Lienert

Im Alter von 78 Jahren ist der Kemptener Unternehmer Wolfgang Specht gestorben. Bekannt ist er vielen Menschen noch als Chef des Modehauses Wagner.

08.06.2020 | Stand: 09:16 Uhr

Im Alter von 78 Jahren ist der Kemptener Unternehmer Wolfgang Specht gestorben. Bekannt ist er vielen Menschen noch als Chef des Modehauses Wagner. Dieses war 1810 gegründet worden. 1935 übernahm Karl Theodor Specht das kleine Unternehmen und expandierte zusammen mit seiner Frau Käthe mit Fantasie und großem persönlichem Einsatz.

Sein Sohn Wolfgang stand ihm hier nicht nach. Dessen unternehmerischer Weitblick und seine Persönlichkeit brachten ihm bei Mitarbeitern und Geschäftspartnern Achtung ein. Zur Unternehmensgruppe gehörten die Modehäuser Wagner in Kempten, Memmingen, Ingolstadt und Immenstadt, Sommer Ravensburg, Sankowski Kempten, sowie Modehäuser in Wiesbaden, Heidelberg, Offenburg, Lörrach, Darmstadt und Michelstadt.

2002 zog sich mit Wolfgang Specht der letzte Familienvertreter aus dem operativen Geschäft der Modehäuser zurück, 2004 übernahm die Familie Reischmann die Häuser in Kempten und Ravensburg.

Wolfgang Specht gehörte 1998 zu den Gründungsmitgliedern des Rotary Clubs Kempten-Residenz und war 1989/90 dessen Präsident. Er galt als konzilianter Gesprächspartner.