Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Online-Diskussion

Welche Folgen der Stillstand im Breitensport hat

Nicht nur diese Holzskulptur im Sportpark Betzigau blickt voraus: Wann Breitensport in Zukunft wieder ohne Einschränkungen betrieben werden kann, fragen sich derzeit viele Vereine und Hobby-Athleten.

Nicht nur diese Holzskulptur im Sportpark Betzigau blickt voraus: Wann Breitensport in Zukunft wieder ohne Einschränkungen betrieben werden kann, fragen sich derzeit viele Vereine und Hobby-Athleten.

Bild: Matthias Becker

Nicht nur diese Holzskulptur im Sportpark Betzigau blickt voraus: Wann Breitensport in Zukunft wieder ohne Einschränkungen betrieben werden kann, fragen sich derzeit viele Vereine und Hobby-Athleten.

Bild: Matthias Becker

Corona zwingt Sportvereine zum Stillstand. Zahlreiche Mitglieder treten deshalb aus. Dabei gilt gemeinsames Bewegen als besonders wertvoll – nicht nur körperlich.
29.12.2020 | Stand: 11:00 Uhr

Außer einigen Geisterspielen in diversen Ligen findet seit Monaten fast keine Breitensport mehr statt. Die Bürger müssen im Zuge der Pandemie auf die gemeinsame Ausübung von Sport verzichten. Darunter leidet das Vereinsleben stark. Auch die Skilifte sind in der besten Zeit der Saison geschlossen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat