Marktoberdorf-Ostallgäu

Ab Dienstag klingelt der Wecker früher

Zum ersten Schultag der Abc-Schützen gehört die Schultüte.

Zum ersten Schultag der Abc-Schützen gehört die Schultüte.

Bild: Simone Voigt

Zum ersten Schultag der Abc-Schützen gehört die Schultüte.

Bild: Simone Voigt

Die Ferien sind vorbei, für viele Buben und Mädchen beginnt wieder der Ernst des Lebens. wie der erste Schultag im neuen Schuljahr verläuft.

05.09.2020 | Stand: 12:00 Uhr

Der Beginn des neuen Schuljahres in Stadt und Land steht kurz bevor. Am Dienstag, 8. September, öffnen die Ostallgäuer Schulhäuser wieder, um die vielen Schülerinnen und Schüler nach den Ferien aufzunehmen.

 

Für die Erstklässler und deren Angehörige findet um 8.15 Uhr ein ökumenischer Anfangsgottesdienst mit Segnung in der Kirche St. Magnus statt. Anschließend begleitet das Schulpersonal die Kinder einzeln ins Klassenzimmer. Die Eltern finden sich in der Turnhalle zu einer Begrüßungsansprache ein. Um 10.30 Uhr können die Kinder an den Eingangstüren von ihren Eltern wieder abgeholt werden. Der Unterricht für die 2. bis 4. Klassen beginnt am um 7.55 Uhr. Die Kinder betreten mit Mund-Nasen-Bedeckung das Schulhaus an der zugewiesenen Eingangstüre, halten die Hygiene- und Abstandsregeln ein und suchen ihr Klassenzimmer auf. Unterrichtsende ist um 11.15 Uhr. Der Hort ist ab dem ersten Schultag geöffnet. Am Mittwoch, 9. September, findet um 8.15 Uhr ein ökumenischer Anfangsgottesdienst für die 2. bis 4. Klassen (ohne Eltern) in St. Magnus statt. Die Schulbusse von und nach Bertoldshofen verkehren ab dem ersten Schultag. Die Abfahrtszeiten richten sich nach dem jeweiligen Unterrichtsende.

 

 

 

Für die Erstklässler endet der Unterricht um 11 Uhr. Für die gesamte Schule entfällt in diesem Jahr der Anfangsgottesdienst. Für Kinder aus Ronried, die in Wald unterrichtet werden, besteht Zusteigemöglichkeit in den Schulbus.

Treffpunkt Pausenhof

 

Die ersten Klassen treffen sich auf dem Pausenhof, bei Regen in der Turnhalle. Unterrichtsstart für die Klasse 1a ist um 8.30 Uhr, Ende um 10 Uhr; für die Klasse 1b um 9 Uhr, Ende um 10.30 Uhr. Für die 2., 3. und 4. Klasse beginnt der Unterricht um 8 Uhr und endet um 11.20 Uhr. Die Busse fahren nur um 11.20 Uhr.

 

 

 

 

 

Alle Klassen werden im Schulhaus Ebenhofen unterrichtet. Unterrichtsbeginn für die Klassen 2 bis 4 ist um 8 Uhr. Zur Begrüßungsfeier trifft sich die Klasse 1a um 8.30 Uhr, die Klasse 1b um 9.15 Uhr. Der Unterricht endet für alle am ersten und zweiten Schultag um 11.15 Uhr. Der Busplan am Morgen gilt wie im Vorjahr:

 

 

FRIESENRIED

Der Unterricht im Schulverband Friesenried beginnt für die Klassen 2a, 3a, 4a sowie 7 und 8 in Friesenried, die Klasse 4b in Eggenthal und für die Klassen 2b und 3b in Baisweil jeweils um 8.15 Uhr. Die Erstklässler in Friesenried starten erst um 10 Uhr.

Lauchdorf 7.50 Uhr, Baisweil 7.55 Uhr (nur für Grundschüler, die in Eggenthal wieder aussteigen – Klasse 4b), Eggenthal Schule (nur zum Aussteigen), Eggenthal Frisör 8 Uhr, Eggenthal Bäcker 8.02 Uhr (Richtung Friesenried).

Baisweil 7.45 Uhr (nur für Schüler, die bis Friesenried fahren), Eggenthal Frisör 7.50 Uhr, Romatsried 7.53 Uhr, Blöcktach 7.55 Uhr, Friesenried 8.05 Uhr.

Umwangs 7.30 Uhr, Neuenried 7.33 Uhr, Huttenwang 7.36 Uhr, Salenwang 7.39 Uhr, Friesenried 7.45 Uhr.

Friesenried 7.50 Uhr, Romatsried 7.53 Uhr, nach Eggenthal (Schule) 7.56 Uhr, Baisweil 8.02 Uhr.

LENGENWANG/SEEG

Für die Schüler der 2. bis 4. Jahrgangsstufen beginnt der Unterricht jeweils um 7.45 und endet um 11.05 Uhr. Die Schulanfänger in Lengenwang erhalten eine Einführung von 9.30 bis 11.05 Uhr, die Erstklässler in Seeg von 8.30 bis 10.20 Uhr.

 

Parkmöglichkeiten bestehen an der Rösslewiese und am Sportplatz.

 

 

6.55 UhrFrankau, St. Georgshof, 7 Uhr Rettenbach Bäckerei Schuster – Containerplatz, 7.03 Uhr Abzweig Birkenberg, 7.05 Uhr Remnatsried, 7.08 Uhr Reinharden, 7.10 Uhr Buchen – Unterbuchen sowie 7 Uhr Salchenried, Kapelle – Pracht, Abzweig Weghof, 7.05 Uhr Hofen.

6.55 Uhr Seehof/Pracht, 7.10 Uhr Dattenried, 7.20 Uhr Riedhof, 7.25 Uhr Settele.

UNTERTHINGAU

Unterrichtsbeginn für die Klassen 2 bis 9 ist in Unterthingau um 8.05 Uhr, in Görisried um 7.50 Uhr; Am Dienstag, 8, und am Donnerstag, 10. September, endet der Unterricht nach der vierten Unterrichtsstunde. Am Mittwoch, 9., und am Freitag, 11. September, findet für alle Klassen stundenplanmäßiger Unterricht statt. Für die Schüler der 1. Klassen startet der Unterricht am ersten Schultag in Unterthingau um 9.30 Uhr, in Görisried um 9 Uhr und endet jeweils um 11 Uhr. Die Schulanfangsgottesdienste entfallen und werden durch Andachten ersetzt. Ab dem zweiten Schultag ist für die Grundschule in Unterthingau die Mittagsbetreuung von 11.30 bis 15.30 Uhr eingerichtet.

Staig 7.07 Uhr, Görisried/Schule 7.09 Uhr, Durber 7.11 Uhr, Ried 7.13 Uhr, Eichelschwang 7.16 Uhr, Oberthingau/Alte Schule (nur in der Früh) 7.18 Uhr, Oberthingau/Mehrzweckhalle 7.20 Uhr, Unterthingau/Kirche 7.24 Uhr, Unterthingau/Schule 7.27 Uhr, Kraftisried/Metzgerei 7.35 Uhr, Kraftisried/Staig 7.37 Uhr, Kipfenberg 7.40 Uhr, Reinhardsried Schule 7.44 Uhr, Unterthingau/Schule 7.50 Uhr.

Unterthingau Schule 7.27 Uhr, Unterthingau/Feuerwehr 7.30 Uhr, Oberthingau Heringer (nur in der Früh) 7.33 Uhr, Eichelschwang 7.35 Uhr, Ried 7.38 Uhr, Durber 7.40 Uhr, Görisried/Schule 7.45 Uhr.