Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Marktoberdorf

An diesem Haus donnern täglich 120 Lkw vorbei - und wer zahlt die Schäden?

Immer mehr Risse stellt Hausbesitzer Robert Fühner an seinem Gebäude fest. Er beklagt, dass zusehends mehr Schwerlastverkehr auf der schmalen Straße durch Engratsried führe.

Immer mehr Risse stellt Hausbesitzer Robert Fühner an seinem Gebäude fest. Er beklagt, dass zusehends mehr Schwerlastverkehr auf der schmalen Straße durch Engratsried führe.

Bild: Gerlinde Schubert

Immer mehr Risse stellt Hausbesitzer Robert Fühner an seinem Gebäude fest. Er beklagt, dass zusehends mehr Schwerlastverkehr auf der schmalen Straße durch Engratsried führe.

Bild: Gerlinde Schubert

Robert Fühner klagt über immer mehr Lkw, die an seinem Haus in Engratsried vorbeifahren und es erschüttern. Für die Schäden will niemand verantwortlich sein.
15.12.2020 | Stand: 14:48 Uhr

Robert Fühner ist der Verzweiflung nahe. Immer mehr Risse zeigen sich an seinem Haus in Engratsried. Das Anwesen, das früher landwirtschaftlich genutzt wurde, steht nur knapp drei Meter entfernt vom Straßenrand der Kreisstraße OAL, die zwischen Tierheim Marktoberdorf und Oberthingau verläuft.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat