Schwerer Unfall

Autofahrerinnen stoßen bei Untrasried frontal zusammen - eine Frau schwer verletzt

Zwischen Untrasried und Hopferbach (Ostallgäu) sind zwei Autos frontal ineinander gekracht. Die Fahrerinnen wurden dabei teils schwer verletzt.

Zwischen Untrasried und Hopferbach (Ostallgäu) sind zwei Autos frontal ineinander gekracht. Die Fahrerinnen wurden dabei teils schwer verletzt.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Zwischen Untrasried und Hopferbach (Ostallgäu) sind zwei Autos frontal ineinander gekracht. Die Fahrerinnen wurden dabei teils schwer verletzt.

Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Zwischen Untrasried und Hopferbach (Ostallgäu) sind zwei Frauen mit ihren Autos frontal zusammengestoßen. Beide wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

06.08.2020 | Stand: 12:42 Uhr

Am späten Mittwochnachmittag ist es laut Polizei auf der Staatsstraße zwischen Untrasried und Hopferbach (Ostallgäu) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine 53-jährige Autofahrerin in Richtung Hopferbach und versuchte an der Kreuzung Maneberg nach links in Richtung Dietmannsried abzubiegen. Hierbei missachtete sie laut Polizei, dass eine entgegenkommende 51-jährigen Autofahrerin, die aus Hopferbach kam, Vorfahrt hatte. Die beiden Autos stießen daraufhin frontal zusammen. 

Beide Frauen verletzt

Die 53-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber und die 51-jährige Frau mittelschwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand laut Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 20.000 Euro.

>> Auto kracht in Gülle-Fass: Mutter und Kind bei Unfall bei Rammingen leicht verletzt <<

Staatsstraße drei Stunden gesperrt

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Autos war die Staatsstraße drei Stunden gesperrt. Insgesamt war die Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Zudem waren zwei Rettungswagen sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Polizei bittet Zeugen, sich telefonisch unter 08341/9330 zu melden.