Bundesstraßen-Ausbau

B 472-Ausbau: Warum der Verkehr auf der Bundesstraße Richtung Schongau aktuell anders läuft

So liefen die Arbeiten an der Verbindungsstraße zur B 472 an der Anschlussstelle Burk

So liefen die Arbeiten an der Verbindungsstraße zur B 472 an der Anschlussstelle Burk

Bild: Wolfgang Hepke

So liefen die Arbeiten an der Verbindungsstraße zur B 472 an der Anschlussstelle Burk

Bild: Wolfgang Hepke

Die Verkehrsführung auf der B472 zwischen den Marktoberdorfer Ortsteilen Bertoldshofen und Selbenberg ist geändert. Autos nutzen nun einen späteren Begleitweg.
03.09.2021 | Stand: 15:00 Uhr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 472 östlich von Bertoldshofen ist derzeit der Abschnitt zwischen dem Tunnelportal Süd und dem Ortsteil Selbensberg in Bau. Zuvor wurde ein landwirtschaftlicher Begleitweg hergestellt, auf dem jetzt für ein paar Wochen der Bundesstraßenverkehr weiterlaufen kann, solange die eigentlichen Arbeiten an der neuen Trasse der B 472 stattfinden.

Jetzt eine Übergangs-Trasse der Bundesstraße, künftig nur ein Feld- und Waldweg

Diese Bauarbeiten haben jetzt begonnen. Deshalb wird der Verkehr auf diesen Begleitweg umgeleitet, berichtet das Staatliche Bauamt Kempten in einer Pressemitteilung. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Weg laut Bauamt als öffentlicher Feld- und Waldweg dienen.

Die neue B 472 wird im Wesentlichen auf dem Korridor der bestehenden B 472 gebaut. Die Fahrbahn dort wird allerdings, wie berichtet, in geänderter Lage und Höhe und einer Breite von 7,50 Metern neu aufgebaut. Ein Durchlass zum Viehtrieb bei Burk wird hergestellt, ebenso wird es künftig Bushaltebuchten mit einer Querungshilfe zwischen den Einmündungen bei Selbensberg und Burk geben.

Wann die B472 östlich von Marktoberdorf ganz gesperrt werden muss

Die Verantwortlichen vom Staatlichen Bauamt betonen, wie wichtig es ihnen ist, den Verkehrsfluss auf der B 472 als bedeutender Ost-West-Verbindung möglichst lang aufrechtzuerhalten. Schließlich gehe es darum, lang dauernde Umleitungen zu vermeiden. Daher werde nun auch der spätere Begleitweg als Übergangstrasse genutzt.

Mit dieser Übergangstrasse sollen die Bauarbeiten an der B 472 neu bis circa Mitte Oktober laufen. Danach aber – zum Anschluss des aktuellen Bauabschnittes an den Fahrbahnbestand – sei eine abschließende Vollsperrung unvermeidlich.

Lesen Sie auch
##alternative##
Bundesstraßen-Ausbau zum Zweiten

Sperrung zwischen Hausen und Bertoldshofen

Lesen Sie auch: Anschluss zur B 472: So gehen die Arbeiten am Tunnel bei Bertoldshofen voran

Viel Dampf und große Maschinen: Wie die Verbindungsstraße zur B 472 an der Anschlussstelle Burk geteert wurde.
Viel Dampf und große Maschinen: Wie die Verbindungsstraße zur B 472 an der Anschlussstelle Burk geteert wurde.
Bild: Wolfgang Hepke