Achtung: Autofahrer aufgepasst!

Baumfällarbeiten: Straße in Ronsberg (Ostallgäu) gesperrt

In Ronsberg werden Bäume gefällt (Symbolfoto). Deshalb ist ab Montag die Oberweiler Straße dort gesperrt.

In Ronsberg werden Bäume gefällt (Symbolfoto). Deshalb ist ab Montag die Oberweiler Straße dort gesperrt.

Bild: Heiko Wolf

In Ronsberg werden Bäume gefällt (Symbolfoto). Deshalb ist ab Montag die Oberweiler Straße dort gesperrt.

Bild: Heiko Wolf

In Ronsberg werden Baumfällarbeiten ausgeführt. Deshalb ist die Oberweiler Straße ab Montag komplett gesperrt. Wie lange die Straßensperrung andauern soll.
11.10.2021 | Stand: 05:00 Uhr

Die Oberweiler Straße in Ronsberg ist ab Montag, 11. Oktober, zwischen den Einmündungen Sandweg und Friedhofsweg einschließlich der Zufahrt zum Friedhof vollständig für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauert laut Pressemitteilung bis Freitag, 22. Oktober, an. Auch Fußgänger und Radfahrer sind von den Verkehrseinschränkungen betroffen.

Instabile Fichten und kranke Eschen gefährden den Straßenverkehr in Ronsberg

Der Grund für die Sperrung sind Baumfällarbeiten, die zur Sicherung des Verkehrs dringend notwendig sind. In diesem Straßenabschnitt stehen instabile Fichten und vom sogenannten Eschentriebsterben befallene Eschen. Dieser Pilz bringt die Bäume zum Absterben, ein Gegenmittel gibt es nicht. Insbesondere bei Schneelage sind die Verkehrsteilnehmer durch überhängende Bäume gefährdet. Dies zeigten auch eindrucksvoll die vergangenen Winter. An der Aktion beteiligen sich mehrere im Straßenverlauf anliegende Waldbesitzer. Ausgeführt werden die Arbeiten von einer regionalen Fachfirma.

In Ronsberg im Ostallgäuer Günztal ist eine wichtige Straße ab Montag gesperrt (Symbolfoto).
In Ronsberg im Ostallgäuer Günztal ist eine wichtige Straße ab Montag gesperrt (Symbolfoto).
Bild: Harald Langer

Die bei dieser Maßnahme entstehenden freien Flächen werden anschließend vom Waldbesitzer Markt Ronsberg über Naturverjüngung und Pflanzung mit standortgerechten heimischen Laubbäumen als naturnaher Mischwald neugestaltet. Somit dient die Maßnahme der Verkehrssicherheit und der naturschutzfachlichen Aufwertung im FFH-Gebiet Günzhangwälder gleichermaßen.

Witterungsbedingt kann es Verzögerungen bei den Straßenbauarbeiten geben

Dies teilen der Markt Ronsberg, die Forstbetriebsgemeinschaft Marktoberdorf und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren mit. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen bei den Bauarbeiten kommen.