Marktoberdorf

Betrunkener Mann (37) stürzt und beschimpft Marktoberdorfer Polizisten

Ein 37-jähriger Mann hat in Marktoberdorf Polizisten aggressiv beschimpft.

Ein 37-jähriger Mann hat in Marktoberdorf Polizisten aggressiv beschimpft.

Bild: Julian Leitenstorfer Photographie

Ein 37-jähriger Mann hat in Marktoberdorf Polizisten aggressiv beschimpft.

Bild: Julian Leitenstorfer Photographie

Laut Polizei war der stark alkoholisierte Mann am Samstag in Marktoberdorf ohne Fremdverschulden vom Rad gestürzt. Welche Schimpfwörter er den Beamten zurief.

Von Redaktion Allgäuer Zeitung
28.06.2020 | Stand: 12:00 Uhr

Ein betrunkener 37-jähriger Mann ist am Samstagnachmittag in Marktoberdorf ohne Fremdeinwirken mit seinem Fahrrad gestürzt, weil er gegen den Randstein eines Gehweges fuhr.

"Er war sehr aggressiv"

Nach Angaben der Polizei war der Mann sehr aggressiv und beschimpfte die am Unfallort eintreffenden Polizeibeamten als "Lachnummern" und "Witzfiguren". Da der Mann erheblich alkoholisiert Fahrrad fuhr und die Einsatzkräfte beleidigte, erwarten ihn nun Strafanzeigen.

Falls Zeugen Genaueres zu dem Unfallgeschehen beobachtet haben, sollen sie sich mit der Polizeiinspektion Marktoberdorf unter Telefon 08342/9604-0 in Verbindung setzen.