Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Regeln absolut nicht nachvollziehbar"

Corona-Beschlüsse: Marktoberdorfer Wirte und Händler sind enttäuscht und wütend

Wirte und Händler in Marktoberdorf sind enttäuscht, dass die Lockerungen nicht weiter gehen.

Wirte und Händler in Marktoberdorf sind enttäuscht, dass die Lockerungen nicht weiter gehen.

Bild: Helmut Fohringer, dpa, APA (Symbolfoto)

Wirte und Händler in Marktoberdorf sind enttäuscht, dass die Lockerungen nicht weiter gehen.

Bild: Helmut Fohringer, dpa, APA (Symbolfoto)

Gastronomen und Einzelhändler in Marktoberdorf hätten sich deutlichere Corona-Lockerungen gewünscht. Warum auch das Kulturleben noch einige Hürden nehmen muss.
04.03.2021 | Stand: 18:43 Uhr

Zwischen leiser Hoffnung und großer Enttäuschung schwankt bei Marktoberdorfer Einzelhändlern, Gastronomen und Kulturschaffenden die Stimmung nach den Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern. Vorsichtige Öffnungen sollen ab nächster Woche möglich sein. Allerdings weiß man noch nicht einmal beim Landratsamt, welche Vorgaben genau erfüllt sein müssen. „Die genauen Kriterien kennen wir noch nicht“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat