Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bangen um das Weihnachtsgeschäft

Corona-Regeln treffen Marktoberdorfer Gastronomen "wie ein Schlag"

Im Hotel Weitblick und im Restaurant "Zum Sailer"  in Marktoberdorf löst die 2G-Regel und der drohende Lockdown eine Stornierungswelle aus. Weihnachsfeiern und Hochzeiten fallen aus. Gäste bleiben fern.

Im Hotel Weitblick und im Restaurant "Zum Sailer" in Marktoberdorf löst die 2G-Regel und der drohende Lockdown eine Stornierungswelle aus. Weihnachsfeiern und Hochzeiten fallen aus. Gäste bleiben fern.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Symbolbild)

Im Hotel Weitblick und im Restaurant "Zum Sailer" in Marktoberdorf löst die 2G-Regel und der drohende Lockdown eine Stornierungswelle aus. Weihnachsfeiern und Hochzeiten fallen aus. Gäste bleiben fern.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Symbolbild)

Hotels und Restaurants leiden unter der 2G-Regel: Sie wollten "mit Vollgas" ins Weihnachtsgeschäft starten. Jetzt bricht alles ein. Zudem droht ein Lockdown.
22.11.2021 | Stand: 17:11 Uhr

Die strengen Corona-Regeln treffen Marktoberdorfer Hotels und Restaurants hart. Nur noch Geimpfte und Genesene haben Zutritt. Das hat zur Folge, dass Gäste ihren Urlaub stornieren, Firmen ihre Weihnachtsfeiern absagen und die Besucherzahlen einbrechen. Zudem müssen die Betreiber damit rechnen, wieder zuzumachen, sollte die Inzidenz im Ostallgäu über einen Wert von 1000 springen. Die Angst vor finanziellen Einbußen und einer Kündigungswelle der Mitarbeiter wächst. Und das Weihnachtsgeschäft droht wieder auszufallen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar