Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bauen in Marktoberdorf

Das halten die Stadträte von Marktoberdorf vom neuen Baugebiet

„Hinterm Schloss“, so heißt die Straße, soll in Marktoberdorf ein Neubaugebiet entstehen. Die Häuser sind so konzipiert, dass für alle Generationen und möglichst auch Geldbeutel etwas dabei sein sollte. An der Lage entzündete sich jedoch Kritik.

„Hinterm Schloss“, so heißt die Straße, soll in Marktoberdorf ein Neubaugebiet entstehen. Die Häuser sind so konzipiert, dass für alle Generationen und möglichst auch Geldbeutel etwas dabei sein sollte. An der Lage entzündete sich jedoch Kritik.

Bild: Andreas Filke

„Hinterm Schloss“, so heißt die Straße, soll in Marktoberdorf ein Neubaugebiet entstehen. Die Häuser sind so konzipiert, dass für alle Generationen und möglichst auch Geldbeutel etwas dabei sein sollte. An der Lage entzündete sich jedoch Kritik.

Bild: Andreas Filke

Für das Gebiet „Hinterm Schloss“ verabschiedet der Stadtrat den Bebauungsplan. Doch es gibt auch Kritik. Wie viel Wohnraum Marktoberdorf insgesamt braucht.
22.11.2022 | Stand: 18:15 Uhr

Attraktive Arbeitgeber, die Mitarbeitende nach Marktoberdorf holen. Aber auch junge Menschen, die zu Hause ausziehen und in der Stadt wohnen bleiben wollen. Egal, was der Grund ist: Marktoberdorf wächst und deshalb wird Wohnraum gebraucht. Damit hat sich in der jüngsten Sitzung auch der Stadtrat beschäftigt und gleich mehrere Baugebiete und ein Neubauprojekt auf den Weg gebracht. Am weitesten fortgeschritten sind die Pläne für den Bereich „Hinterm Schloss“.