Betrugsmasche sorgt für Schock bei Betroffenen

Falsche Polizisten versuchen, in Kraftisried Senioren um Geld zu betrügen

Betrüger haben am Donnerstag in Kraftisried und Unterthingau für Aufregung gesorgt.

Betrüger haben am Donnerstag in Kraftisried und Unterthingau für Aufregung gesorgt.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Betrüger haben am Donnerstag in Kraftisried und Unterthingau für Aufregung gesorgt.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Mehrmals rufen Betrüger Opfer in Kraftisried und Unterthingau an. Was die Polizei bei dieser Betrugsmasche rät.
19.02.2021 | Stand: 14:10 Uhr

Falsche Polizisten haben am Donnerstag in Kraftisried und Unterthingau mit Anrufen versucht, Senioren hohe Geldbeträge abzuknöpfen. Die Betrüger agierten gekonnt, heißt es von der Polizei. Die angeblichen Polizisten wollten die jeweiligen Gesprächspartner davon überzeugen, dass sie eine Kaution zwischen 5000 und 9000 Euro für angeblich im Ausland anhängige Strafverfahren zahlen müssten. Die Angerufenen waren meist zwischen 60 und 80 Jahre alt. Der Betrugsversuch wurde allerdings durchschaut . Die Senioren informierten die Polizei über das Vorgehen. Letztlich kam es zu keinen Geldübergaben. Die Anrufe verursachten verursachten jedoch große Aufregung bei den angerufenen Personen. Die Polizei Marktoberdorf war zusammen mit weiteren Kräften aus Kempten im Einsatz. Die Polizei rät dringend, bei derartigen Anrufen mit einem ähnlichen Thema aufzulegen und selbst nochmal bei der örtlichen Polizei oder dem Notruf anzurufen.