Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wirtschaft in der Corona-Krise

Marktoberdorfer Traktor-Hersteller ACGO/Fendt verfehlt Jahresziel

Fendt

Lieferengpässe und Mikrochip-Mangel machen AGCO/Fendt nach wie vor zu schaffen. Wie hier im Sommer, wo die unfertigen Fendt-Traktoren am Werk in Marktoberdorf dicht an dicht standen.

Bild: Manja Morawitz, AGCO/Fendt (Archivbild)

Lieferengpässe und Mikrochip-Mangel machen AGCO/Fendt nach wie vor zu schaffen. Wie hier im Sommer, wo die unfertigen Fendt-Traktoren am Werk in Marktoberdorf dicht an dicht standen.

Bild: Manja Morawitz, AGCO/Fendt (Archivbild)

Einen Absatzrekord wird AGCO/Fendt in Marktoberdorf coronabedingt aller Voraussicht nach heuer nicht aufstellen. Die Lieferengpässe bereiten Schwierigkeiten.
23.11.2021 | Stand: 08:04 Uhr

Stand heute wird der Landtechnikhersteller AGCO/Fendt aus Marktoberdorf sein Jahresziel von mindestens 20.000 produzierten und verkauften Traktoren nicht erreichen – und voraussichtlich auch nicht ganz so viel Schlepper absetzen wie im Vorjahr. 18.650 waren es 2020.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar