Sommerhitze

Gefahr von Waldbränden in Marktoberdorf am Wochenende hoch

Erhöhte Waldbrand-Gefahr für Waldgebiete im Bereich Marktoberdorf (Archivfoto) soll vor allem am Wochenende herrschen.

Erhöhte Waldbrand-Gefahr für Waldgebiete im Bereich Marktoberdorf (Archivfoto) soll vor allem am Wochenende herrschen.

Bild: Heiko Wolf

Erhöhte Waldbrand-Gefahr für Waldgebiete im Bereich Marktoberdorf (Archivfoto) soll vor allem am Wochenende herrschen.

Bild: Heiko Wolf

Marktoberdorfer Stadtverwaltung und Deutscher Wetterdienst warnen eindringlich vor Brandgefahr. Was in allen Wald- und Forstgebieten deshalb nun verboten ist.
Erhöhte Waldbrand-Gefahr für Waldgebiete im Bereich Marktoberdorf (Archivfoto) soll vor allem am Wochenende herrschen.
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
30.07.2020 | Stand: 12:00 Uhr

Der Deutsche Wetterdienst stuft im Bereich der Stadt Marktoberdorf die Waldbrandgefahr als hoch ein. Deshalb ist offenes Feuer – ob in Form von brennenden Zigaretten, offenen Grillstellen oder anderer Form – insbesondere vom 1. bis 3. August in allen Wald- und Forstgebieten von Marktoberdorf und seinen Stadtteilen verboten. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Presseerklärung eindringlich hin.

Bußgeld bei Verstößen

Die Entsorgung und Ablagerung jeglicher Abfallprodukte ist ebenfalls strengstens untersagt. Vorsicht ist vor allem bei Glas geboten. Es bündele das Sonnenlicht und könne brennbares Material leicht entzünden. Verstöße können nach Mitteilung der Stadtverwaltung mit einer Geldbuße geahndet werden