Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona im Allgäu

Kindergarten Bernbeuren bei Marktoberdorf schließt wegen Corona-Fall

Bayernweit gibt es viele Corona-Neuinfektionen. Vor allem Personen, die im Sommerurlaub im Ausland waren, sollten sich testen lassen.  Jetzt sorgt ein Fall im Bernbeurer Kindergarten für Aufsehen.

Bayernweit gibt es viele Corona-Neuinfektionen. Vor allem Personen, die im Sommerurlaub im Ausland waren, sollten sich testen lassen. Jetzt sorgt ein Fall im Bernbeurer Kindergarten für Aufsehen.

Bild: Angelika Warmuth, dpa (Archivbild)

Bayernweit gibt es viele Corona-Neuinfektionen. Vor allem Personen, die im Sommerurlaub im Ausland waren, sollten sich testen lassen. Jetzt sorgt ein Fall im Bernbeurer Kindergarten für Aufsehen.

Bild: Angelika Warmuth, dpa (Archivbild)

Ein Kind in der Gemeinde nahe Marktoberdorf wurde positiv auf Covid-19 getestet. Warum gleich 70 weitere Kinder und fünf Kita-Angestellte in Quarantäne müssen.

12.09.2020 | Stand: 20:46 Uhr

Da ein Bernbeurer Kindergartenkind positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden ist, ließ das Landratsamt Weilheim-Schongau sofort den Kindergarten- und Krippenbetrieb im St. Nikolaus Kindergarten in Bernbeuren bis 21. September einstellen. Zugleich müssen laut Landratsamt etwa 70 Kindergarten- und Krippenkinder sowie fünf Kita-Angestellte in häusliche Quarantäne. Diese dürfen sie erst wieder verlassen, nachdem sie dreimal negativ getestet wurden.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat