Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Arbeiten in der Pandemie

Landratsamt Ostallgäu: Wegen Corona über der  Belastungsgrenze

Die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Mitarbeiter des Ostallgäuer Landratsamtes an die Belastungsgrenze - und darüber hinaus.

Die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Mitarbeiter des Ostallgäuer Landratsamtes an die Belastungsgrenze - und darüber hinaus.

Bild: Jdidi Wassim/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Mitarbeiter des Ostallgäuer Landratsamtes an die Belastungsgrenze - und darüber hinaus.

Bild: Jdidi Wassim/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Im Ostallgäuer Gesundheitsamt fehlt es an Personal. Welche Stellen dringend besetzt werden müssten.
25.09.2020 | Stand: 22:16 Uhr

Mit eindringlichen Worten hat Landrätin Maria Rita Zinnecker im Kreistag klargemacht, wie sehr die Corona-Pandemie nach wie vor das Gesundheitsamt und die übrige Kreisverwaltung fordere. „Ich danke alle Mitarbeitern für ihren Einsatz über die Belastungsgrenzen hinaus“, sagte Zinnecker und nannte nicht nur die aktuell 75 Beschäftigten der Gesundheitsbehörde, sondern nebst anderen auch die im Katastrophenschutz oder in den Testzentren.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat