Spektakulärer Unfall

Mann schiebt in Marktoberdorf mit Geländewagen mehrere Autos ineinander

Drei Fahrzeuge hat ein 76 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen ineinander geschoben. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Drei Fahrzeuge hat ein 76 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen ineinander geschoben. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Drei Fahrzeuge hat ein 76 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen ineinander geschoben. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein folgenreicher Unfall ist einem 76 Jahre altem Mann passiert. Er wird dabei leicht verletzt. Was die Polizei zur Ursache sagt.
29.09.2020 | Stand: 12:27 Uhr

Es war ein Unfall, wie ihn auch die Marktoberdorfer Polizei nicht alle Tage erlebt. In der Hochwiesstraße in Marktoberdorf hat ein 76 Jahre alter Autofahrer mit seinem SUV mehrere parkende Autos ineinander geschoben. Die drei Wagen waren ordnungsgemäß am Straßenrand geparkt. Zunächst war der Unfallverursacher gegen einen Audi A6 geprallt. Die Wucht war derart heftig, dass der Audi wie beim Domino noch zwei weitere Fahrzeuge vor ihm teilweise schwer beschädigte. Das Fahrzeug des Rentners und der Audi A6 waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall verletzte sich der 76-jährige Fahrer leicht und begab sich in ärztliche Behandlung. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei mit etwa 35.000 Euro.