Jubiläum

Seit 30 Jahren Partner über Grenzen hinweg

Festakt in Tschechien im Jahr 2007: Vor 13 Jahren wurde der Freundschaftsvertrag mit Trest von den Bürgermeistern Bürgermeistern Vladislav Nechvatal aus Trest (links) und Lars Leveringhaus aus Obergünzburg auch urkundlich besiegelt.

Festakt in Tschechien im Jahr 2007: Vor 13 Jahren wurde der Freundschaftsvertrag mit Trest von den Bürgermeistern Bürgermeistern Vladislav Nechvatal aus Trest (links) und Lars Leveringhaus aus Obergünzburg auch urkundlich besiegelt.

Bild: Heidi Sanz (Archiv)

Festakt in Tschechien im Jahr 2007: Vor 13 Jahren wurde der Freundschaftsvertrag mit Trest von den Bürgermeistern Bürgermeistern Vladislav Nechvatal aus Trest (links) und Lars Leveringhaus aus Obergünzburg auch urkundlich besiegelt.

Bild: Heidi Sanz (Archiv)

Die Marktgemeinde Obergünzburg und die tschechische Stadt Trest pflegen viele Kontakte. Was seit Begründung der Partnerschaft passiert ist.
09.12.2020 | Stand: 12:27 Uhr

Der Markt Obergünzburg und die tschechische Stadt Trest unterhalten seit Jahren eine freundschaftliche Beziehung. Die ersten Kontakte hierzu wurden vor 30 Jahren gelegt. Daran erinnerte der Initiator dieser Verbindung, Walter Schrammel, durch ein besonderes Präsent, sogenannten Freundschaftstaschen.

Anstoß gibt Iglauer Gemeinschaft

Den Anstoß gaben die Bemühungen der Iglauer Gemeinschaft, die Beziehungen der Mitglieder zu ihren ehemaligen Geburts- und Heimatorten wieder aufleben zu lassen. So initiierte und unterstützte Walter Schrammel die Renovierung der Kapelle von Salavice mit finanziellen und materiellen Mitteln und fand im damaligen Bürgermeister von Trest, Josef Patry, einen engagierten und kooperativen Gesprächspartner. 1993 wurde die wiederhergestellte Kapelle auch mit der Anbringung einer Gedenktafel für die gemeinsamen Opfer beider Weltkriege wieder eröffnet.

Beziehung ausgebaut

Die kommunalen Beziehungen wurden immer weiter ausgebaut, zum Beispiel mit der Teilnahme des damaligen Bürgermeisters Herbert Schmid an den Feierlichkeiten zum 650. Jubiläum der Stadterhebung. Viele weitere regelmäßige Kontakte und gegenseitige Besuche fanden statt. Mit der Unterzeichnung der Freundschaftsurkunden im Juni 2007 durch Bürgermeister Lars Leveringhaus fand diese Verbindung einen weiteren Höhepunkt. Umso mehr bedauern beide Seiten, dass – coronabedingt – das Jubiläum nicht stärker durch einen Besuch in Trest begangen werden konnte.