Steigern gegen Aufsteiger

Ronsberg will sich mit Sieg befreien
##alternative##
Von az
01.11.2019 | Stand: 17:15 Uhr

SC Ronsberg – TV Weitnau (heute, Samstag, 14 Uhr, in Ronsberg):Durch zwei Niederlagen in Folge hat sich der SC Ronsberg (15 Punkte/10. Platz) selbst gehörig unter Druck gesetzt und muss gegen den starken Aufsteiger TV Weitnau (24/3.) eine deutliche Leistungssteigerung abliefern. Bei der 0:3- Schlappe in Haldenwang ließen die Günztaler vor allem im ersten Abschnitt alles vermissen, was für ein erfolgreiches Fußballspiel wichtig und in der aktuellen Tabellensituation nötig ist. Das schnelle Spiel des TVH im Mittelfeld und individuelle Fehler führten zu den Gegentoren.

Gegen Weitnau müssen diese Fehler abgestellt werden. Tugenden wie Kampfkraft und Siegeswille, die den SCR in der Vergangenheit ausgezeichnet haben, müssen von jedem einzelnen Spieler gezeigt werden. In der Vorrunde endete die Partie mit einem 2:2. Die Blau-Weißen waren lange in Führung und mussten in der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen. Ein Punktgewinn heute wäre in Anbetracht der aktuellen Situation ein Erfolg, der dem Team von Trainer Merk für die restlichen Spiele bis zur Winterpause guttun würde.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.