Tragisches Unglück

Unimog überschlägt sich bei Untrasried - Landwirt tödlich verletzt

Der 79-Jährige überschlug sich mit seinem Unimog in einem Wald bei Untrasried. Für den Landwirt kam jede Hilfe zu spät.

Der 79-Jährige überschlug sich mit seinem Unimog in einem Wald bei Untrasried. Für den Landwirt kam jede Hilfe zu spät.

Bild: Feuerwehr Obergünzburg/ Robert Müller

Der 79-Jährige überschlug sich mit seinem Unimog in einem Wald bei Untrasried. Für den Landwirt kam jede Hilfe zu spät.

Bild: Feuerwehr Obergünzburg/ Robert Müller

Mit seinem Unimog kam ein 79-jähriger Landwirt bei Untrasried auf einem Feldweg ins Rutschen, das Fahrzeug überschlug sich. Der Mann starb bei dem tragischen Unfall.
22.11.2020 | Stand: 11:39 Uhr

Ein Landwirt hat sich am Freitag mit seinem Unimog überschlagen und ist dabei tödlich verletzt worden. Die Rettungskräfte konnten ihn in einem Wald bei Untrasried (Landkreis Ostallgäu) nur noch tot bergen, wie die Polizei mitteilte. Der 79-Jährige führ den Angaben zufolge zuvor auf einem Forstweg, als das Fahrzeug in einer abschüssigen Kurve ins Rutschen kam und bergab schlitterte.

Untrasried: Landwirt stirbt bei Unfall mit Unimog

Schließlich kam der Unimog auf dem Dach zum Liegen. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt. Es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder eine beeinträchtigte Verkehrstüchtigkeit. Die Staatsanwaltschaft Kempten beauftragte einen Gutachter für die Klärung des Unfallhergangs. Etwa 60 Einsatzkräfte trafen an der Unglücksstelle ein. Die Feuerwehren Untrasried, Obergünzburg und Hopferbach sowie der Rettungsdienst mit Notarzt und drei Polizeistreifen waren vor Ort.

Auch in Leutkirch kam es kürzlich zu einem tragischen Unfall mit einem Traktor. Der Fahrer eines Traktors übersah beim Abbiegen in eine Einfahrt einen 66-Jährigen, der dunkle Kleidung trug.