Ronsberg

Vom Glück

Bauchredner und sein Nilpferd in Ronsberg
##alternative##
Von mil
08.01.2020 | Stand: 16:22 Uhr

Dass die Stimme von Horst Seehofer Amanda und Sebastian Reich ankündigte wie ein Ehepaar, machte das aus der fränkischen Fastnacht bekannte Nilpferd wütend. Jetzt würde ja jeder denken, die beiden seien ein Paar, aber sie würde niemals einen Kerl heiraten, der noch mit Puppen spielt... Mit dem Programm „Glückskeks“ begeisterte der Bauchredner in der Mehrzweckhalle in Ronsberg die Zuhörer.

Zunächst musste Reich seiner Puppe aber erst einmal erklären, was ein Glückskeks überhaupt ist. Da die Kekse jedoch keine Schokolade beinhalten, würden sie Amanda nicht glücklich machen. Als Reich dann noch erklärte, dass die Kekse in Folie verpackt sind, entgegnete Amanda: „Lass das bloß nicht die Greta wissen!“

Seit 17 Jahren nun steht Reich schon auf der Bühne als Bauchredner und auch seine erste Handpuppe, der Esel, durfte nicht fehlen. Er sei der König der Flachwitze, erklärte Reich, und von diesen hatte der Esel einige zu erzählen. Aber mittlerweile habe er umgeschult zum Trauerredner für alle Berufsgruppen.

Als Experte für Glück hatte Reich als Stargast ein Marzipanschwein namens Pig Nick zu Gast. Leider jedoch hat das Schwein, das ein vierblättriges Kleeblatt im Huf hielt, noch niemandem Glück gebracht. Aus dem Supermarkt wurde es geklaut, der Dieb wurde auf der Flucht überfahren. Schließlich landete das Schwein auf einer Baustelle, auf dieser sei nichts passiert, das sei doch ein Glück, meinte Reich. Das Schwein entgegnete, dass es die Baustelle vom Hauptstadt Flughafen BER gewesen sei. Danach war es noch in der Dieselabteilung von Volkswagen und vor den Wahlen als Glücksschwein bei der SPD als Geschenk der Grünen.

Als Reich für seine Facebook-Seite ein Foto machen wollte, musste er zwangsweise auf die Datenschutzgrundverordnung hinweisen. Amanda übersetzte das Kürzel DSGVO mit „Deutschland sucht den Datendeppen“, und wenn dieser gefunden sei, werde der „Kassenzetteldepp“ gesucht. Als Reich seiner Amanda erklärte, dass er glücklich sei, da er kürzlich wieder mit Stepptanz begonnen hatte, forderte das freche Nilpferd ihn auf, das sein zu lassen, da sonst am nächsten Tag in der Zeitung stünde: „Bauchredner sorgt für Erdbeben in Deutschland.“ Für das nächste Jahr hat Reich ein neues Programm angekündigt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Programm Big Box Kempten

Von Luke Mockridge bis Gianna Nannini: Diese Künstler kommen im Mai und Juni in die Big Box

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.