Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Coronapandemie

Wie Marktoberdorfer Industriebetriebe die Krise bewältigen

„Da die Baubranche weiterhin geboomt hat, lief es bei Grömo ganz ordentlich“, sagt Grömo-/Rösle-Geschäftsführer  Henning Klempp.

„Da die Baubranche weiterhin geboomt hat, lief es bei Grömo ganz ordentlich“, sagt Grömo-/Rösle-Geschäftsführer Henning Klempp.

Bild: Archiv-Fotos: Design Klinger GmbH, Heiko Wolf, Reinhold Löchle, privat

„Da die Baubranche weiterhin geboomt hat, lief es bei Grömo ganz ordentlich“, sagt Grömo-/Rösle-Geschäftsführer Henning Klempp.

Bild: Archiv-Fotos: Design Klinger GmbH, Heiko Wolf, Reinhold Löchle, privat

Alle Firmen in der Krise? Das ist nicht unbedingt der Fall, wie unsere Recherche bei Marktoberdorfer Industriebetrieben ergab. Warum das Bild differenziert ist.
21.01.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Ob Kurzarbeit, Gesundheitsschutz, Nachfrageprobleme oder stornierte Aufträge: Die Wirtschaft leidet unter dem Coronavirus. Und das seit fast einem Jahr. Nun fragten wir bei Industriebetrieben genauer nach: Die Antworten zeigen, dass nicht jede Sorge, die die Firmen vor elf Monaten umtrieb, wahr wurde. Zumal einige Betriebe vom anhaltenden Bauboom profitieren.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar