Gesundheit

Auspowern im Stadtpark Neue Welt: Das bietet das neue Fitnessgelände

Markus Lanz trainiert nach der Eröffnung des Outdoor-Sportgeländes am Calisthenics-Gerät.

Markus Lanz trainiert nach der Eröffnung des Outdoor-Sportgeländes am Calisthenics-Gerät.

Bild: Theresa Osterried

Markus Lanz trainiert nach der Eröffnung des Outdoor-Sportgeländes am Calisthenics-Gerät.

Bild: Theresa Osterried

In der Saarlandstraße können jetzt Jung und Alt, Anfänger und Profis zusammen trainieren. Diese Sportgeräte gibt es dort.
23.05.2022 | Stand: 18:10 Uhr

Was lange währt, wird endlich fertig: Für rund 75.000 Euro hat die Stadt Memmingen den Sportpark an der Saarlandstraße in Zusammenarbeit mit der AOK nach mehreren Monaten Bauzeit fertiggestellt. Oberbürgermeister Manfred Schilder freut sich über das neue Sport-Angebot. „Das Fitnessgelände soll für Jung und Alt nutzbar sein“, sagt er und demonstriert ein paar Liegestützen.

Auf dem Fitnessgelände gibt es ein breit gefächertes Angebot: Sechs verschiedene Geräte laden zum Auspowern ein. Dabei hat jede Station einen anderen Schwerpunkt. Für das Gleichgewicht gibt es beispielsweise eine Balancierstrecke mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen und eine Pedalostrecke. Das größte Element ist ein Calisthenics-Gerät, das für verschiedene Oberkörper-Übungen wie Klimmzüge und Beugestütze gedacht ist.

Verschiedene Stationen für ein ausgeglichenes Training

Bewegung und Koordination werden auf dem Sprungfeld trainiert. Dort sind verschiedenfarbige Punkte aufgezeichnet, auf die man gezielt hüpfen muss. Für die Bauchmuskulatur gibt es ebenfalls ein Trainingsgerät, genauso wie eine Station, die für Liegestütze und incline rows (Heranziehen des Körpers) gedacht ist.

Lesen Sie auch: Outdoor-Sporttrends: Spikeball, Disc Golf und Calisthenics im Allgäu

Vor jeder Station steht auch eine Hinweistafel, auf der die Übung in verschiedenen Schwierigkeitsstufen dargestellt wird. Dabei wird unterschieden zwischen Anfängern (gelb), Fortgeschrittenen (grün) und Profis (blau). Für jede Schwierigkeit ist genau angegeben, wie viele Übungen man machen sollte und wie oft diese wiederholt werden.

Passende Abkühlung in der Memminger Ach nach dem Trainieren

Für den Park selbst musste das Amt für Stadtgrün und Friedhöfe zwei Eschen fällen, erklärt dessen Leiter Michael Koch, diese seien jedoch bereits tot gewesen. Am Stadtbach gelegen, bietet der neu eröffnete Fitnesspark auch gleich die passende Abkühlung nach dem Sport. An das Gelände ist ein Zugang zum Stadtbach mit kleiner Ruhebank gebaut.

Sportwissenschaftler Oliver Seitz von der Firma „4FCircle“ zeigte im Anschluss an die Eröffnung, wie die einzelnen Stationen funktionieren.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Memmingen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Memmingen".