Orte im Unterallgäu

Das ist die Gemeinde Bad Grönenbach im Unterallgäu

Was hat die Gemeinde Bad Grönenbach im Unterallgäu zu bieten? Die wichtigsten Zahlen und Fakten für Besucher.

Was hat die Gemeinde Bad Grönenbach im Unterallgäu zu bieten? Die wichtigsten Zahlen und Fakten für Besucher.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Was hat die Gemeinde Bad Grönenbach im Unterallgäu zu bieten? Die wichtigsten Zahlen und Fakten für Besucher.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Bad Grönenbach liegt im bayrischen Unterallgäu. Der Kneippkurort ist besonders bekannt durch Sebastian Kneipp und den Mittelaltermarkt "Anno 1525". Alle Infos.

21.07.2022 | Stand: 13:54 Uhr

Der Kneippkurort Bad Grönenbach im Unterallgäu ist besonders bekannt für seine Kurhäuser und den Mittelaltermarkt "Anno 1525". Wie viele Einwohner hat Bad Grönenbach? Wie groß ist Bad Grönenbach? Die Allgäuer Gemeinde im Schnellcheck und Überblick.

Bad Grönenbach: Zahlen und Fakten

  • Einwohner: 5746 (Stand: 30. September 2021)
  • Postleitzahl (PLZ): 87730
  • Höhe: 718 Meter
  • Kfz-Kennzeichen: MN
  • Telefon-Vorwahl: 08334
  • Fläche: 42,03 Quadratkilometer
  • Oberbürgermeister: Bernhard Kerler (CSU)

Lage im Allgäu von Bad Grönenbach

Bad Grönenbach liegt im Landkreis Unterallgäu auf einer Höhe von 718 Metern und grenzt südlich an den Landkreis Oberallgäu, mit dem die typische Allgäuer Hügellandschaft beginnt. Ungefähr ein Viertel des Gemeindegebiets ist mit Wald bedeckt. Bad Grönenbach liegt zwischen Kempten und Memmingen. Die Gemeinde ist ungefähr 13 Kilometer von der kreisfreien Stadt Memmingen entfernt. Etwas östlich von Bad Grönenbach verläuft die Bundesautobahn A7.

Bad Grönenbach hat 46 Gemeindeteile:

  • Au
  • Bad Grönenbach
  • Brandholz
  • Darast
  • Dießlings
  • Egg
  • Ehwiesmühle
  • Falken
  • Fautzen
  • Frauenkau
  • Gmeinschwenden
  • Greit
  • Haitzen
  • Herbisried
  • Hintergsäng
  • Hohmanns
  • Hörpolz
  • Hueb
  • In der Tarrast
  • Ittelsburg
  • Klevers
  • Koppenloh
  • Kornhofen
  • Kreuzbühl
  • Manneberg
  • Niedergsäng
  • Niederholz
  • Ölmühle
  • Raupolz
  • Rechberg
  • Rothenstein
  • Rothmoos
  • Schachen
  • Schulerloch
  • Schwenden
  • Seefeld
  • Streifen
  • Thal
  • Vordergsäng
  • Waldegg
  • Wieslings
  • Zell
  • Zellereinöde
  • Ziegelberg
  • Ziegelstadel

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Memmingen und Umgebung informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Memmingen".

Sehenswürdigkeiten: Für was ist Bad Grönenbach bekannt?

Bad Grönenbach ist vor allem als Kurort und Kneippheilbad bekannt. Aber auch für das Mittelalterfest "Anno 1525", dass alle zwei Jahre auf dem Schloss Bad Grönenbach stattfindet. Eine Sehenswürdigkeit in Bad Grönenbach ist das Hohe Schloss mit dem Kreislehrgarten und dem Schloss-Aktiv-Park. Ein anderes Ausflugsziel ist das Naturfreibad Bad Clevers, bei dem es auch eine Minigolfanlage gibt.

Ansonsten kann man bei einem Aufenthalt in Bad Grönenbach auch die Möglichkeit nutzen, die anderen Sehenswürdigkeiten und Städte im Allgäu zu entdecken.

Bilderstrecke

Diese Sehenswürdigkeiten im Allgäu sollten Sie kennen

Geschichte von Bad Grönenbach

Die Geschichte Bad Grönenbachs beginnt Funden zufolge in der Bronzezeit und lässt sich über die römische Provinz Raetia, durch das Mittelalter mit der Herrschaft verschiedener Adelsgeschlechter (lokaler Ortsadel, Rothenstein, Pappenheim, Fugger) bis in die Neuzeit verfolgen.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes erfolgte im Jahr 1099. Ab dem 16. Jahrhundert war Grönenbach Schauplatz religiöser Auseinandersetzungen mit der katholischen Kirche im Zuge der Reformation und eine der ältesten reformierten Gemeinden Deutschlands.

Grönenbach wurde 1954 als Kneippkurort und 1996 als Kneippheilbad anerkannt, seitdem nennt sich der Ort Bad Grönenbach. Heute liegt der Ort im Regierungsbezirk Schwaben in Bayern.

Bad Grönenbach: Restaurants, Hotels und Kur

Bad Grönenbach ist beliebt bei Touristen. Aktiv-Urlauber genießen zum Beispiel die Natur rund um die Gemeinde und die Nähe zu den Allgäuer Bergen. Andere Gäste kommen zum Wellness-Urlaub oder zur Kneippkur nach Bad Grönenbach. Zudem bietet die Gemeinde eine kleine, aber feine Auswahl an internationalen und nationalen Restaurants.

Touristen haben die Auswahl zwischen Sterne- und Wellnesshotels und kleinen Ferienwohnungen sowie Pensionen.

Psychosomatische Klinik und Reha in Bad Grönenbach: Diese Kliniken und Reha-Zentren gibt es

  • Helios Privatklinik Allgäu
  • Psychosomatische Privatklinik Bad Grönenbach
  • Vamed Rehaklinik Bad Grönenbach mit Allgäu Ressort Bad Grönenbach
  • Bad Clevers Gesundheitsresort & SPA

Das Gesundheitswesen ist in Bad Grönenbach stark vertreten. Die Helios-Klinik-Gruppe betreibt zwei Kliniken im Ort. Eine Reha-Klinik für Hörstörung, Tinnitus, Schwindel, Innere Medizin, Orthopädie und Unfallchirurgie. Die zweite für Psychosomatische Medizin. Mit Naturheilverfahren und der Kneippkur befasst sich das Kneipp-Sanatorium Bad Clevers. Zusätzlich gibt es noch die Vamed Rehaklinik Bad Grönenbach und die Psychosomatische Privatklinik am Schlossberg.

Waldcafé Bad Grönenbach

Die Eventlocation mit Café befindet sich in 87730 Bad Grönenbach, Kornhofen 5. Geöffnet ist Montag bis Samstag 14 bis18 Uhr, an Sonn- und Feiertage12 bis18 Uhr und zum Sonntags- Brunch von 10 bis 12 Uhr.

Wirtschaft in Bad Grönenbach

Die Landwirtschaft ist in Bad Grönenbach mit einer Flächennutzung von 62 Prozent stark ausgeprägt. Östlich des Hauptortes, zwischen der A7 und der Bahnlinie, erstreckt sich das Gewerbegebiet Thal mit Niederlassungen verschiedener Firmen wie Rapunzel Naturkost und der Spedition Nagel. Daneben hat eine Reihe weiterer kleiner Firmen der Folienherstellung, des Maschinenbaus und des produzierenden Gewerbes dort ihren Sitz. Ein entscheidender Wirtschaftsfaktor ist der Tourismus. Im Jahr 2019 wurden ein bisheriges Maximum von 34.120 Gästen mit 187.015 Übernachtungen gezählt.

Mittelaltermarkt "Anno 1525" in Bad Grönenbach

"Anno 1525" ist ein Bauernkriegslager und Mittelaltermarkt in der Unterallgäuer Gemeinde Bad Grönenbach. Alle zwei Jahre dreht sich die Zeit auf dem Hohen Schloss in Bad Grönenbach zurück in das Jahr 1525. Neben mittelalterlicher Musik, authentisch gekleideten Rittern, Bauen und Gauklern, kann auf dem mittelalterlichen Markt auch Ablassbriefe und Reliquien erworben werden.

Das nächste Mal findet "Anno 1525" voraussichtlich im September 2023 statt.

Bilderstrecke

Anno 1525: Bauernkriegslager und Mittelaltermarkt in Bad Grönenbach

Bekannte Persönlichkeiten aus Bad Grönenbach

Bad Grönenbach, auch bekannt als Kneippheilbad Bad Grönenbach ist besonders bekannt aufgrund des "Wasserdoktors" und Erfinder des Wassertretens Sebastian Kneipp (1827-1897). Sebastian Kneipp, der nach Bad Grönenbach kam um die lateinische Sprache zu erlernen, legte mit 21 Jahren die Basis für seine berühmte "Kneippsche Lehre" in der Gemeinde.

Bilderstrecke

Historische Persönlichkeiten aus dem Allgäu

Armin Gehret (1923-2019), deutscher Maler, Cartoonist und Zeichner arbeitete viele Jahre als Karikaturist und verkaufte seine Werke unter Anderem an Spiegel und Stern. 1987 erhielt er für seine Arbeit den Wilhelm-Busch-Preis.

Gnadenhof Bad Grönenbach

Der Gnadenhof "Zickenfarm" in Bad Grönenbach beherbergt Tiere, die nicht mehr gewollt werden. Viele von den 150 kranken, alten, behinderten oder traumatisierten Tieren benötigen täglich medizinische oder pflegerische Hilfe. Darunter Ziegen, Schafe, Ponys, Pferde und Katzen. Seit 2016 existiert der Gnadenhof bereits in Bad Grönenbach, doch der Hof muss geschlossen werden. Doch ein neuer Hof in Altusried ist bereits in Aussicht.

Bilderstrecke

Gnadenhof: Zickenfarm in Bad Grönenbach muss wohl schließen

Mammut Bad Grönenbach / Wolfertschwenden

Das Mammut Base Camp und der Mammut Lagerverkauf befindet sich in 87787 Wolfertschwenden, Mammut-Basecamp 1.

Wandern in und um Bad Grönenbach

Die Stadt Bad Grönenbach gibt auf ihrer Webseite den folgenden Wandertipp:

„Wiesengänger“: Eine der drei Routen der Wandertrilogie Allgäu. Die Wanderung bietet leichte, aber landschaftlich reizvolle Wege. Die komplette Route umfasst 424 Kilometer und führt von Marktoberdorf vorbei an Kaufbeuren, nach Bad Wörishofen, über Mindelheim nach Katzbrui.

Der weitere Weg führt nach Ottobeuren und Bad Grönenbach. Ab dort entlang der Iller nach Memmingen, über Illerbeuren bis Altusried und Leutkirch. Weiter geht es nach Bad Wurzach, Kißlegg und weiter nach Wangen. Ab Eglofs geht es weiter über Isny,, über Bolsternang, Ermengerst, Durach, Görisried und Leuterschach, bis sie wieder in Marktoberdorf endet. Aufgrund der Länge bietet es sich natürlich auch an, nur einen Teilweg der Route zu wandern.

Wann hat der Wertstoffhof in Bad Grönenbach geöffnet?

Der Wertstoffhof Bad Grönenbach/Wolfertschwenden liegt in der Hauptstraße 62, 87787 Wolfertschwenden. Er hat montags von 15 bis 18 Uhr, mittwochs von 9 bis 12 Uhr, donnerstags 16 bis 18 Uhr, freitags 13 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Wann findet der Wochenmarkt in Bad Grönenbach statt?

Der Wochenmarkt in Bad Grönenbach findet jeden Donnerstag von 8 bis 12Uhr auf dem Bad Grönenbacher Marktplatz statt.

Mehr Nachrichten aus dem Unterallgäu lesen Sie hier.