Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Handel

"Beichtmutter" und Anlaufstelle nicht nur für Trunkelsberger

Trotz der Supermärkte haben Karin und Heinz Ego nach eigenen Worten mit ihrem Lebensmittelgeschäft in Trunkelsberg immer einen guten Umsatz erzielt. Jetzt verpachten sie das Geschäft an Bäckermeister Thomas Beck (Mitte).

Trotz der Supermärkte haben Karin und Heinz Ego nach eigenen Worten mit ihrem Lebensmittelgeschäft in Trunkelsberg immer einen guten Umsatz erzielt. Jetzt verpachten sie das Geschäft an Bäckermeister Thomas Beck (Mitte).

Bild: Franz Kustermann

Trotz der Supermärkte haben Karin und Heinz Ego nach eigenen Worten mit ihrem Lebensmittelgeschäft in Trunkelsberg immer einen guten Umsatz erzielt. Jetzt verpachten sie das Geschäft an Bäckermeister Thomas Beck (Mitte).

Bild: Franz Kustermann

Nach 37 Jahren verpachten Karin und Heinz Ego ihren Laden in Trunkelsberg. Wer ihr Geschäft nun übernimmt.
Trotz der Supermärkte haben Karin und Heinz Ego nach eigenen Worten mit ihrem Lebensmittelgeschäft in Trunkelsberg immer einen guten Umsatz erzielt. Jetzt verpachten sie das Geschäft an Bäckermeister Thomas Beck (Mitte).
Von Franz Kustermann
04.11.2020 | Stand: 07:57 Uhr

Bereits in der dritten Generation haben Karin und Heinz Ego ein Ladengeschäft in Trunkelsberg geführt. Nach 37 Jahren verpachten sie nun ihren Edeka-Laden „Nah & Gut“ an den 49-jährigen Bäckermeister Thomas Beck (Rummeltshausener Backstube). Das Geschäft bietet neben Lebensmitteln weitere Dinge für den täglichen Bedarf an. Zudem kann man Lotto spielen und Pakete aufgegeben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat